Kunst auf dem Kaffee

Latte Art ist kein Geheimnis. News.de verrät, wie sie selbst Kunst auf ihren Kaffee zaubern.

Latte Art ist kein Geheimnis. News.de und die Berlin School of Coffee verraten, wie Sie selbst Kunst auf ihren Kaffee zaubern - zum Beispiel ein Herz. Am Anfang steht bei Latte Art immer der Espresso. Wichtig dabei, die perfekte haselnussbraune Crema.

Latte Art ist kein Geheimnis. News.de verrät, wie sie selbst Kunst auf ihren Kaffee zaubern. Gießen Sie nun den Milchschaum vorsichtig und nicht zu schnell in die Tassenmitte. Tipp: Nur frisch zubereiteten Schaum verwenden, da sich sonst Milch und Schaum wieder trennen. Achten Sie auf einen Abstand zur Tasse, um die Crema des Espresso zu erhalten Langsam bildet sich ein weißer Punkt in der Tassenmitte. Achten Sie darauf, langsam und mit ruhiger Hand zu gießen. Gießen Sie vorsichtig weiter, bis die Tasse voll ist und unser Punkt, der die Basis für unser Herz bildet, gewachsen ist. Mit einem schnellen und schwungvollen Abgang ziehen Sie den Milchschaumstrahl aus der Tasse. Ein Herz entsteht. Wie kommt ein Blatt auf den Kaffee? Wenn Sie am gegenüberliegenden Tassenrand angekommen sind, beginnen Sie mit schwenkenden Bewegungen von links nach rechts. Am Rand der Tasse zeichnet sich jetzt bereits deutlich ein weißes Muster ab. Setzen Sie mit ruhiger Hand die Schwenkbewegungen fort. Die Bewegungen müssen sehr gleichmäßig sein. Je langsamer der Schwung ausgeführt wird, desto größer und dicker werden die Blätter. Je schneller die Milchkanne bewegt wird, desto mehr Blätter entstehen. Diese Bewegungen wiederholen Sie zirka zehn Mal, je nach Tassengröße ist dieser Wert natürlich unterschiedlich. Am Tassenrand bleiben Sie mit der Milch etwas länger an einem Punkt stehen, um so den Blütenkopf zu formen. Anschließend teilen Sie die Linien in der Mitte, indem Sie sich mit einem Schwung wieder zurück zum Ausgangspunkt bewegen. Der Blütenstiel entsteht. Mit einem schwungvollen Abgang ziehen Sie den Strahl aus der Tasse. Das Ergebnis ist eine weiße Schaumblume auf Ihrem perfekten Cappuccino. Sie können nicht nur mit Schaum, sondern auch mit Schokosoße Ihren Kaffee verschönern. Diese Technik heißt Carving. Lassen Sie noch etwas Milchschaum in der Kanne. Ziehen Sie nun mit einem Löffel, besser mit einem Milchschaumspatel, die erste Kreuzlinie von einem Tassenrand zum anderen. Mit ruhiger Hand ziehen Sie nun die zweite Linie, wieder bis zum Tassenrand. Im nächsten Schritt geben Sie die Schokoladensoße dazu. Beginnen Sie entlang der Milchschaumlinien mit einer kleinen Flasche ein zweites Kreuz zu zeichnen. Zeichnen Sie jeweils drei Linien entlang des Milchschaums. Jetzt kommt der Milchschaumdorn zum Einsatz. Setzen Sie am Rand an ... ... und ziehen Sie ihn in kreisenden Bewegungen durch das Muster hindurch.
Weitere Fotostrecken Zurück zum Artikel