Frauen, die an der Fluppe hängen

Jolia Roberts ist die Schönste. Und sie zündete sich auch in Filmen gerne mal eine an, zum Beispiel in der Hochzeit meines besten Freundes. Für ihre Zwillinge, die 2004 zur Welt kamen, ließ sie es dann aber doch sein.

Julia Roberts ist die Schönste. Und sie zündete sich auch in Filmen gerne mal eine an, zum Beispiel in der Hochzeit meines besten Freundes. Für ihre Zwillinge, die 2004 zur Welt kamen, ließ sie es dann aber doch sein.

Jolia Roberts ist die Schönste. Und sie zündete sich auch in Filmen gerne mal eine an, zum Beispiel in der Hochzeit meines besten Freundes. Für ihre Zwillinge, die 2004 zur Welt kamen, ließ sie es dann aber doch sein. Für eine rauchige Stimme braucht's halt auch Rauch. Hildegard Knef zog zeitweilig 40 bis 60 Zigaretten am Tag durch. Weil ihre Gesundheit nicht mehr mitspielte, schaffte sie aber Ende der 1990er den Absprung. Zigaretten sind noch die leichteste Droge, die Uma Thurman als Mia in Pulp Fiction wegzieht. Aber an Glimmstengeln zieht die US-Schauspielerin auch privat. Nicht nur Kaiserin Sissy persönlich soll geraucht haben. Auch unsere Sissy, Romy Schneider, hing am Nikotin. Die Filmdiven eben. Die Frage Hat jemand mal Feuer brachte im Hollywood der 1930er bis 50er Mann und Frau einander näher. Auch Greta Garbo smokte vor der Kamera. Zum Beispiel 1930 in Anna Christie. Die Monroe hat nicht nur Tabak geraucht. Seit dem vergangenen Jahr kursiert ein Video aus den 1950er Jahren, in dem sie genüsslich an einem Joint zieht. So lang und fein die Spitze auch ist: Der Qualm kommt trotzdem durch. Doch 1961, als Audrey Hepburn im Frühstück bei Tiffany's die Welt verzauberte, dachte niemand dabei an Lungenkrebs. Aber auch in Zeiten von Lungenkrebs hat die Kippe ihren Reiz nicht verloren. Britney Spears versucht zwar immer wieder mal, den Absprung zu schaffen - und lässt sich von der Boulevardpresse beim Scheitern erwischen. Auch Nicole Kidman kann ihr Laster nicht verbergen. Sie raucht in vielen ihrer Filme. Bei Eyes Wide Shut ließ Stanley Kubrick sie die Szene, in der sie auf der Bettkante einen Joint raucht, 84 Mal wiederholen. Kate Winslet dreht selbst, raucht ohne Filter und ohne Unterlass.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel