Der Gott des Sturms in Belantis

Die neue Attraktion in Belantis soll die härteste Achterbahn Europas sein. Am höchsten Punkt ist sie 32 Meter, die Schienen sind ingesamt 560 Meter lang.

Die neue Attraktion in Belantis soll «die härteste Achterbahn Europas» sein. Am höchsten Punkt misst sie 32 Meter, die Schienen sind ingesamt 560 Meter lang.

Die neue Attraktion in Belantis soll die härteste Achterbahn Europas sein. Am höchsten Punkt ist sie 32 Meter, die Schienen sind ingesamt 560 Meter lang. Für die Presse hat die Parkleitung sechs Models eingeladen. Sie sollen die Bahn einweihen. Passend zur WM tragen sie Deutschland-Trikots und haben Bälle dabei. Fürs Foto werden sie noch richtig trapiert. Und dann steht und sitzt auch schon alles fürs Foto. Frisch in den Wagen gesetzt, haben die Sechs auch noch gut lachen. Da es ihr Modeljob ist, strecken einige auch die Hände nach oben. Der ersten Fahrt folgen für die sechs Mädels noch drei weitere. Für Besucher wird die neue Belantis-Attraktion am 26. Juni eröffnet. Bis dahin gibt es noch viel zu tun. Wenn wir in der Geschwindigkeit, wie bisher, weiterarbeiten, sollte das kein Problem sein, sagt der technische Leiter Bert Warmann. Dann wird auch dieses Schild Geschichte sein. Huracan ist der erste Teil der neuen Erlebniswelt Südamerika.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel