Die deutschen Hoffnungen

Als einziger Deutscher ist Philipp Kohlschreiber in Wimbledon gesetzt.

Philipp Kohlschreiber: Als einziger Deutscher ist der Augsburger in Wimbledon gesetzt. Kohlschreiber geht nach dem Ausfall von Tommy Haas als Deutschlands bestplatzierter Starter und Nummer 29 der Setzliste in das Turnier. Beim Rasenturnier in Halle holte er sich das nötige Selbstvertrauen. Dort erreichte der 27-Jährige das Halbfinale.

Als einziger Deutscher ist Philipp Kohlschreiber in Wimbledon gesetzt. Philipp Petzschner ist die Nummer 41 der Welt. Der Shaker ist immer mal wieder für eine Überraschung gut. Michael Berrer ist die Nummer 46 der Welt. Florian Mayer steht in der Weltrangliste an Platz 59. Benjamin Becker ist die Nummer 71 der Welt. Daniel Brands misst 1,96 Meter. Im vergangenen Jahr war für Simon Greul in Runde zwei Schluss. Sie ist nach dem Ausfall von Sabine Lisicki die deutsche Hoffnungsträgerin: Andrea Petkovic. Angelique Kerber ist die Nummer 74 der Welt. Kristina Barrois ist die Nummer 73 der Welt. Anna-Lena Grönefeld ist die Nummer 98 der Welt.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel