Was die Handtasche so alles verrät

Um zu testen, ob Handtaschentherapeutin Rosanna Pieratognetti (im Bild) die Frauen, denen sie in die Tasche guckt, richtig einschätzt, haben vier news.de-Redakteurinnen  der Münchnerin ihre Taschen geöffnet.

Um zu testen, ob Handtaschentherapeutin Rosanna Pieratognetti (im Bild) die Frauen, denen sie in die Tasche guckt, richtig einschätzt, haben vier news.de-Redakteurinnen der Münchnerin ihre Taschen geöffnet. Meistens traf Rosanna Pierantognetti mit ihren Einschätzungen ins Schwarze.

Um zu testen, ob Handtaschentherapeutin Rosanna Pieratognetti (im Bild) die Frauen, denen sie in die Tasche guckt, richtig einschätzt, haben vier news.de-Redakteurinnen  der Münchnerin ihre Taschen geöffnet. Isabelle hat einen großen, funktionalen Rucksack. Sie gehört laut der Handtaschentherapeutin zum Typ VIP Mommy. Rosanna Pierantognettis Einschätzung: Isabelle ist viel unterwegs und hat keine Zeit, ihre Tasche regelmäßig auszuräumen. Die Minisocke weist darauf hin, dass sie ein Kind hat. Wahrscheinlich ist es noch sehr klein. Ines ist eine Glücksstrategin, genauer gesagt eine Pipilotta de Luxe. Sie ist quirlig wie ein Eichhörnchen und vielseitig interessiert. Auch Mode mag sie gerne. Der Zauberwürfel weist darauf hin, dass sie verspielt ist, der MP3-Player und das Handy verraten mir, dass sie sehr kommunikativ ist. Denise bereitet mir ehrlich gesagt ein wenig Kopfzerbrechen. Ich kann sie nicht so recht einordnen. Ich glaube, sie ist noch sehr jung und hat sich noch nicht ganz gefunden. Denn einerseits raucht sie, andererseits nimmt sie homöopathische Mittel. Das passt nicht zusammen. Kristina ist sehr modisch. Sie liebt kräftige Farben und frisches Design.Sie legt Wert auf Qualität, aber auch auf Originalität. Die junge Frau ist stets gut vorbereitet, proaktiv, unternehmungslustig und freut sich auf jeden Tag. Sie ist ein Stadtmensch, reist gerne und pflegt viele Kontakte.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel