Was hilft im Kampf gegen die Dellen?

Die unschönen Dellen - auch so nett als Orangenhaut bezeichnet - sind für Frauen ein rotes Tuch.

Die unschönen Dellen - auch so nett als Orangenhaut bezeichnet - sind für Frauen ein rotes Tuch. Anstatt sich damit abzufinden, kämpfen sie mit allen Mittel gegen die Cellulite an. Aber was hilft wirklich?

Die unschönen Dellen - auch so nett als Orangenhaut bezeichnet - sind für Frauen ein rotes Tuch. Am einfachsten erscheinen teure Cremes aus der Apotheke oder der Kosmetikabteilung. Auch Öle und spezielle Massageschwämme können nicht wirklich die straffen Schenkel produzieren. Egal wie oft und konsequent Frau an den Problemstellen herumschrubbt. Wechselduschen tun zwar gut und sind prima für die Durchblutung. Aber Dellenwundermittel sind sie dennoch nicht. Eine weitere Werbeattacke auf die leichtgläubigen Dellenopfer:Reebok macht sich den Ärger der Damenwelt zunutze und verspricht mit neuer Schuhtechnologie, ganz nebenbei beim Spaziergang der Orangenhaut den Garaus zu machen. Was wirklich hilft:Sport. Der kann das Problem nur zeitweise mildern, aber nicht völlig tilgen. Aber auch Jogging und andere Bewegungssportarten können die Problemzonen etwas glätten.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel