Der sanfte Entschleuniger

Open-air-Komfort für Rentner: Wer oben ohne fahren will ohne Begleiterscheinungen, wie Zottelhaar und steifem Nacken, sitzt hier richtig.

Open-air-Komfort für Rentner: Wer oben ohne fahren will ohne Begleiterscheinungen, wie Zottelhaar und steifem Nacken, sitzt hier richtig.

Open-air-Komfort für Rentner: Wer oben ohne fahren will ohne Begleiterscheinungen, wie Zottelhaar und steifem Nacken, sitzt hier richtig. Luftmütze statt Wind im Haar: Das neue E-Klasse Cabrio verblüfft mit Innovationen, wie dem Aircap. Der Grundpreis für das Mercedes E 250 CDI Cabrio liegt bei 49.861 Euro. Wer die Mütze braucht, auf das Aircap also nicht verzichten will, muss nochmal 821 Euro drauf legen. Die Sitz- und Nackenheizung sowie der elektrisch ausfahrbare Windschott garantieren eine Sonnenanbetung auch bei niedrigeren Temperaturen. Luftnummer: Der Airscarf haucht heiße Luft in den Nacken. Braucht man als Cabriofan solch einen aufpreispflichtigen Nackenfön? Pssst: Das Geräuschniveau bei geschlossenem Verdeck setzt selbst bei mittleren und höheren Geschwindigkeiten Maßstäbe. Offen kann problemlos zu viert gefahren werden. Geschlossen allerdings schränkt das Mercedes E-Klasse Cabrio durch die knappe Innenhöhe die Kopffreiheit etwas ein. Ganz schön bieder: Die beige-braune Farbmelange mit eingezogenen Wurzelholzstreifen wirkt elegant, aber auch ein bisschen hausbacken. Offen gestanden: Der Motor ist im kalten wie im warmen Zustand laut und allzu präsent; sein Tatendrang dafür überschaubar.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel