Bastelkasten für Digital-Kreativlinge

Ähnlich wie das Programm Paint für den PC bietet der Editor diverse Funktionen, mit den sich Kulissen leichter erstellen lassen als mit Hand und Stylus.

Ähnlich wie das Programm Paint für den PC bietet der Editor diverse Funktionen, mit denen sich Kulissen leichter erstellen lassen als mit Hand und Stylus.

Werkzeugkasten für Digital-Kreativlinge: Wario Ware D.I.Y. setzt darauf, dass sich Handheldspieler ihre Unterhaltung selbst zurechtzimmern. Die Abkürzung D.I.Y. steht für Do it yourself (Mach es selbst). Spielen, selbst basteln und mit anderen Bastlern in Wettstreit treten. Man braucht keinen Dieter Bohlen, um musikalisches Können auszuprobieren. Klangvielfalt entsteht durch die Kombinantion vieler Tonspuren. Neben dem Bastelkasten bietet WarioWare D.I.Y. verschiedenste Kleinstspiele, die sich in der Regel als eine Art Reaktionstest herausstellen. Eine Übung, wie sie aus Bewerbungstests bekannt ist. Kopfrechnen unter Tempo Bunt sind die kleinen Reaktionstests allemal. Die Landschaft sieht komplex aus. Der Animationseditor ist ein wichtiges Element, um selbst entwickelten Spielen die nötigen Bewegungen beizubringen. Nachdem die nötigen Einzelbilder einer Animation erstellt sind, muss die Künstliche Intelligenz hinzugefügt werden. Im Bereich WarioWare, Inc. findet der Spieler den Editor zum Selbstbasteln und den Jobmarkt, mit dem sich bereits auf dem Spielmodul vorhandene Spiele freischalten lassen. Ähnlich wie das Programm Paint für den PC bietet der Editor diverse Funktionen, mit den sich Kulissen leichter erstellen lassen als mit Hand und Stylus.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel