Die Billigheimer

Aldi ist zusammengerechnet in Deutschland Spitze.

Aldi ist zusammengerechnet in Deutschland Spitze. Die beiden Abteilungen Aldi Nord und Aldi Süd erwirtschafteten einer Studie zufolge europaweit rund 40,6 Milliarden Euro. Vergleichsweise wenig Skandale sind von Aldi bekannt, zuletzt mehrten sich jedoch Berichte, dass auch der bekannteste Discounter auf Kosten der Mitarbeiter wirtschaftet.

Aldi ist zusammengerechnet in Deutschland Spitze. Lidl ist mit geschätzten 45 Milliarden Euro Umsatz die Nummer zwei am Markt, der Leumund ist zugleich nicht der Beste. Die Netto-Gruppe gehört zu Edeka und hat vor etwa einem Jahr die Erlaubnis bekommen, einen Großteil der Plus-Filialen zu übernehmen. Der Handelskonzern Rewe ist mit Penny im Discounter-Segment vertreten. Die Nummer fünf auf dem deutschen Discount-Markt: Die Nürnberger Kette Norma.
Weitere Fotostrecken Zurück zum Artikel