Oskar, der Stehaufpolitiker

Lafontaine mit Karl Schiller, SPD-Parteitag im April 1982.

Lafontaine mit Karl Schiller, SPD-Parteitag im April 1982.

Lafontaine mit Karl Schiller, SPD-Parteitag im April 1982. Bei einer Beratung von Ministerpräsidenten 1986 mit Johannes Rau in Bonn. Lafontaine 1988 auf dem Parteitag in Münster. Oskar Lafontaine mit Erich Honecker 1988 im Jagdschloss Hubertusstock am Werbellinsee. Oskar Lafontaine am 23. Februar 1990 mit Ibrahim Böhme auf dem Parteitag der ostdeutschen SPD. Lafontaine bei einer Wahlkundgebung in Dessau am 25. Oktober 1990. Oskar Lafontaine Felipe Gonzalez und Oskar Lafontaine am 6. Februar 1999 in Madrid. Lafontaine und Schröder bei SPD-Präsidium. Der SPD-Vositzende Oskar Lafontaine begrüßt im Berliner Willy-Brandt-Haus den niedersächsischen Ministerpräsidenten Gerhard Schröder. Politischer Aschermittwoch: Begeistert empfangen werden im Wolferstetter Keller Bayerns SPD-Chefin Renate Schmidt und SPD-Vorsitzender Oskar Lafontaine zum Politischen Aschermittwoch. Rau-Jubiläum: Zu seinem 20-jährigen Dienstjubiläum als Landesvorsitzender der SPD-NRW wurde NRW-Ministerpräsident Johannes Rau gemeinsam mit seiner Frau Christina und dem SPD-Vorsitzenden Oskar Lafontaine am 25. Juni 1997 vor der Zeche Zollverein in Essen Lafontaine und Schröder mit OB Schmalstieg. Der wiedergewählte SPD-Vorsitzende Oskar Lafontaine, der auf dem Bundesparteitag der Sozialdemokraten in Hannover am 2. September 1997 hinter dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Gerhard Schröder vorbei geht. Der designierte Spitzenkandidat der Linkspartei in NRW, Oskar Lafontaine, spricht am 30. Juli 2005 bei der Landesmitgliederversammlung der nordrhein-westfälischen PDS in Essen. Lafontaine ist Spitzenkandidat der WASG. Der Partei- und Fraktionsvorsitzende der Partei Die Linke, Oskar Lafontaine, und Fraktionsvorsitzender Gregor Gysi geben sich am 24. Mai 2008 in Cottbus auf dem Parteitag der Linken nach der Rede von Lafontaine die Hände.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel