Stürmische Zeiten für die «Gorch Fock»

Die Gorch Fock in der Krise: So ruhig wie sie hier in See sticht, waren die letzten Tage nicht.

Die «Gorch Fock» in der Krise: So ruhig wie sie hier in See sticht, waren die letzten Tage nicht. Ein Ermittlerteam der Marine soll Anfang kommender Woche in Argentinien seine Untersuchungen an Bord beginnen. Es soll Vorwürfen von Offiziersanwärtern nachgehen, wonach Mitglieder der Stammbesatzung Kadetten drangsaliert haben.

Die Gorch Fock in der Krise: So ruhig wie sie hier in See sticht, waren die letzten Tage nicht. Weibliche Besatzungsmitglieder bereiten sich vor dem Auslaufen des Segelschulschiffes im August 2010 in Kiel an Bord der Gorch Fock auf den Aufstieg in die Masten vor. Die Gorch Fock gehört zu den schönsten Segelschulschiffen der Welt. In ihrer strahlenden schwarz-weißen Uniform zeigen sich die Offiziersanwärter vorrangig beim Landgang. Die Ausbildungsreise auf der Gorch Fock ist kein Urlaub. Selbst bei eisigem Wetter gerät die Besatzung der Gorch Fock bei ihren Aufgaben ordentlich ins Schwitzen. Höhenangst und Schwindelanfälle sind denkbar schlechte Ratgeber beim Aufentern in die Takelage der Gorch Fock. Pauken auf dem Schiff: Auch die fachliche Theorie für die Offizierslaufbahn gehört zur Ausbildung auf der Gorch Fock. Hoch hinaus geht es in der Takelage der Gorch Fock. Auch wenn die Sonne scheint. Auf See schlägt das Wetter schnell um, deshalb müssen Segel rechtzeitig gerefft werden.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel