Ein spektakuläres Finale

25.000 Fans feierten am Stausee Hohenfelden.

25.000 Fans feierten am Stausee Hohenfelden. Dort fand das Festival zum letzten Mal statt. Für 2010 wird ein neuer Standort gesucht.

25.000 Fans feierten am Stausee Hohenfelden. Ungeeignet bei einem Festival: dickes Fell. In jedem Fall aber ein Vorteil: große Ohren. Viel neues zum Beginn:Alex Turner von den Arctic Monkeys. Krücken beim Festival sind ein Hindernis. Aber kein Grund, keinen Spaß zu haben. Eine Entdeckung im Coca-Cola-Zelt:Twisted Wheel. Im Dauereinsatz: Die Promillepolizei testete den Alkoholpegel der Besucher. Jeff Tweedy von Wilco fühlte sich nicht ganz wohl. GemeinsameSache:An drei Tagen begeisterten rund 70 Bands die Fans in Thüringen. Maximo Park begeisterten beim Highfield-Festival. Schlappmachen gilt nicht:Headliner wie Die Toten Hosen, Faith No More und Rise Against heizten den Fans ein. Sehr willkommen:Tomte wurden beim Highfield-Festival gefeiert. Ein Höhepunkt am Samstagnachmittag:Vampire Weekend. Mit dem Wetter hatten die Highfield-Fans Glück:Nur am Freitag gab es leichte Schauer, ansonsten regierte die Sonne.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel