06.10.2020, 19.07 Uhr

Sherlock Holmes: Im MCU-Stil: Robert Downey Jr. plant Spin-offs zu "Sherlock Holmes"

Jude Law (li.) und Robert Downey Jr. bei der

Jude Law (li.) und Robert Downey Jr. bei der "Sherlock Holmes"-Premiere im Jahr 2009 Bild: Everett Collection/shutterstock.com/spot on news

Robert Downey Jr. (55) hat von "Sherlock Holmes" noch lange nicht genug: Der Schauspieler mimte den Meisterdetektiv 2009 und 2011 in zwei Filmen, der Kinostart des dritten Teils steht noch aus. Im Rahmen des Fast Company Innovation Festival hat Downey Jr. verkündet, dass er ein ganzes "Sherlock Holmes"-Universum aufbauen möchte.

Sehen Sie hier "Sherlock Holmes" mit Robert Downe Jr.

"Zurzeit haben wir wirklich das Gefühl, dass nirgendwo ein Krimi-Universum aufgebaut ist, und Conan Doyle ist bis heute die endgültige Stimme in diesem Bereich", erklärte der Schauspieler und sprach dabei auch für seine Frau und Produzentin Susan Downey (46). "Also steht für mich fest, warum sollten wir einen dritten Film machen, wenn wir nicht in der Lage sind, echte vielfältige Juwelen über andere Zeiten und Elemente hervorzubringen?"

TV und Streaming vorstellbar

Susan Downey erklärte, dass ein bestimmtes Franchise sie zu dem Gedanken inspirierte: "Dass wir bei Marvel beobachten konnten, wie sie sich ausbauten und alle Möglichkeiten erkannten, war von unschätzbarem Wert. Es war wie eine Meisterklasse." Trotzdem wolle man das Franchise nicht nachmachen, sondern seinen eigenen Weg gehen, fügte Robert Downey Jr. hinzu, der selbst als Marvel-Star Erfolge feierte. Das Paar könne sich für die Umsetzung seiner Pläne eine Zusammenarbeit mit HBO und dem Streamingdienst HBO Max vorstellen.

Im Mai vergangenen Jahres wurde der dritte Teil von "Sherlock Holmes" für Weihnachten 2020 angekündigt, dann ruderte Warner Bros. zurück. Die Fans des kongenialen Ermittler-Duos Sherlock Holmes und Dr. Watson müssen sich weiter gedulden. Der Film mit Robert Downey Jr. und Jude Law (47) in den Hauptrollen wurde um ein weiteres Jahr verschoben. Neues Erscheinungsdatum in den USA soll laut Branchenblatt "Variety" der 21. Dezember 2021 sein. Seit dem 23. September 2020 ist auf Netflix der "Sherlock Holmes"-Ableger "Enola Holmes" zu sehen, in dem es um die Schwester des weltberühmten Detektivs geht. Mit den bisherigen Filmen steht der Ableger nicht im Zusammenhang.

spot on news