23.06.2020, 20.30 Uhr

Nick Park: Fortsetzung zu "Chicken Run" kommt zu Netflix

Das Federvieh aus

Das Federvieh aus "Chicken Run" befindet sich im Netflix-Anflug Bild: DREAMWORKS LLC/AARDMAN CHICKEN RUN LIMITED/ALLIED FILMS LTD/spot on news

Auf den Tag genau 20 Jahre nachdem die Knet-Hühnchen aus "Chicken Run - Hennen rennen" ihre Flucht in die Freiheit planten, wurde nun eine Fortsetzung des Animationsfilms angekündigt. Über Twitter gab Netflix UK & Ireland bekannt: "Wir können bestätigen, dass ein 'Chicken Run'-Sequel zu Netflix kommen wird. Produziert von Aardman Animations soll im nächsten Jahr die Arbeit losgehen."

Holen Sie sich hier die große "Wallace & Gromit"-Box

Bis heute ist "Chicken Run - Hennen rennen" der erfolgreichste Stop-Motion-Film aller Zeiten. Der Familienfilm konnte weltweit 224 Millionen US-Dollar einspielen, im englischen Original spricht Mel Gibson (64) den selbstverliebten Hahn im Korb namens Rooster - im Deutschen von Ingolf Lück (62) vertont. Regisseur Nick Park (61) ist vor allem für sein Knetfiguren-Duo "Wallace & Gromit" weltberühmt, mit denen er gar zwei Oscars absahnen konnte. Und auch "Shaun das Schaf" ist seine Kreation.

spot on news
Themen: Netflix