11.09.2019, 14.33 Uhr

Soummé Antitranspirant-Deo aus DHDL: Das taugt der Deo-Roller aus "Die Höhle der Löwen" wirklich!

Sümmeyya Bach aus Hamburg präsentiert mit

Sümmeyya Bach aus Hamburg präsentiert mit "Soummé" ein Antitranspirant für stark schwitzende Menschen. Bild: TVNOW / Bernd-Michael Maurer

Von news.de-Redakteurin Sarah Baumann

Es läuft, es tropft, es perlt: Übermäßiges Schwitzen kann zuweilen ziemlich unangenehm werden. Schwitzen ist zwar ein lebenswichtiger Schutzmechanismus, der den Körper vor Überhitzung schützt, dennoch sehen viele Menschen Schweiß als lästiges Problem. Ein Mittel, das nun vor unschönen Schweißflecken schützen will, ist das Soummé Antitranspirant aus "Die Höhle der Löwen". Es handelt sich bei dem Produkt um ein Kosmetikum mit Aloe Vera, Allantoin und Glycerin sowie Salbei, das vor allem Stark- und Normalschwitzern das Leben erleichtern soll. Doch hält das angebliche Wundermittel tatsächlich, was es verspricht?

"Die Höhle der Löwen" 2019: Soummé Antitranspirant - das Wundermittel gegen Schweiß

Die Idee hinter dem DHDL-Produkt klingt vielversprechend: Das Antitranspirant bietet nicht nur zuverlässigen Schutz gegen übermäßiges Schwitzen, sondern pflegt zugleich die Haut mit wertvollen Pflegestoffen. Dabei funktioniert Soummé wie jedes klassische Deodorant. Es wird auf der Haut in der Achselregion aufgetragen und bremst das Schwitzen daraufhin ab. Noch dazu verzichtet Sümmeyya Bach, Gründerin von Soummé, bei ihrem Produkt vollständig auf Ethylalkohol, Parabene, PEG-Stoffe, Parfüm sowie Farbstoffe. Auch Nebenwirkungen gebe es keine, versichert die DHDL-Gründerin.

Wie Sümmeyya Bach auf die Idee von Soummé kam? Auch sie kämpfte eigenen Angaben zufolge jahrelang gegen ihr übermäßiges Schwitzen. Mit den bislangangebotenen Antitranspirants war sie allerdings nie zufrieden.Entweder war sie von der Wirkung enttäuscht oder es fehlten ihr die richtigen hautpflegenden Eigenschaften. "Deshalb habe ich Soummé entwickelt", sagt Bach."Das Produkt hat mein Leben verändert. Mein Schweißproblem hat sich bis zu 90 Prozent reduziert."

Soummé Antitranspirant aus DHDL: Sind die Inhaltsstoffe im Super-Deo wirklich unbedenklich?

Nun fragt sich wohl so mancher, woraus das Power-Produkt bestehen soll. Auch darüber informiert die DHDL-Kandidatin in aller Ausführlichkeit. So verzichtet das geruchsneutrale Antitranspirant nicht nur auf Parfum und Ethylalkohol sondern auch auf Farb- und Duftstoffe. Darüber hinaus ist der Deo Roll-on dank Aloe Vera und Salbei-Extrakten besonders hautpflegend.

Die Inhaltsstoffe vonSoummé Antitranspirant im Überblick:

Aqua, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Aluminium Chloride, Glycerin, Hydroxyethylcellulose, Salvia, Officinalis Leaf Extract, Allantoin, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate

Bei den meisten der hier angeführten Inhaltsstoffe handelt es sich um unbedenkliche Stoffe. Allerdings zählen Potassium Sorbate undAluminium Chloride zu den leicht bedenklichen Bestandteilen von Soummé. Während ersteres Reizungen und Allergien hervorrufen kann, steht Aluminiumchlorid in Verdacht, Brustkrebs zu fördern.

Soummé Antitranspirantaus "Die Höhle der Löwen" im Test: So gut ist das DHDL-Deo wirklich

Nun zu der wohl wichtigsten Frage: Funktioniert dasSoummé Antitranspirant überhaupt? Im news.de-Test wurden die Versprechen überprüft: Schützt das Kosmetikum wirklich vor extremem Schwitzen? Wie verhält es sich mit der Verträglichkeit? Und wie lange wirkt das Deo?

Beginnen wir mit dem wohl wichtigsten Punkt, der Wirksamkeit. Wie bereits auf der Verpackung angegeben, überzeugt das Antitranspirant bereits nach der dritten Anwendung. Drei Abende in Folge vor dem Schlafengehen aufgetragen und man ist die lästigen Schweißflecken unter den Armen für geraume Zeit los. Auch den Härtetest konnte das Deo mit Bravour bestehen: Sogar nach übermäßigem Sport hielt das Produkt, was es verspricht. Keine Spur von lästigen Schweißflecken und Schweißgeruch. Sogar nach dem Duschen oder Baden verlor das DHDL-Produkt nicht an Wirkung. Jedoch wichtig bei der Nutzung vonSoummé Antitranspirant: Niemals zu viel verwenden und auch nicht auf frisch rasierte Achseln auftragen. Wer sich daran hält, wird auch keine Reizungen durch das Produkt feststellen.

Nach der dreimaligen Anwendung hielt das Deo durchschnittlich 4 bis 6 Tage, ohne erneute Anwendung. Das Resultat: Wer künftig gerne auf unangenehme Schweißausbrüche verzichten will, ist mit dem Soummé Antitranspirant bestens ausgestattet. Übrigens: Das Produkt kann nicht nur unter den Achseln angewendet werden. Auch an den Händen, am Rücken und an den Füßen kann das Produkt verwendet werden. Erhältlich ist Soummé sowohl für Frauen als auch Männer im Online-Shop. Der Kostenpunkt für den Deo Roll-on (50 ml) liegt bei 19,99 Euro.

Lesen Sie auch: DAS taugt das Bratfett aus "Die Höhle der Löwen" wirklich

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/loc/news.de
Rente in DeutschlandNegativzinsen für KleinsparerUnwetter im September 2019 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite