06.04.2019, 08.46 Uhr

Lebensmittelwarnung April 2019: Gefahr durch Glassplitter! Aldi ruft Hähnchenschnitzel zurück

Aldi Nord ruft Hähnchenschnitzel zurück.

Aldi Nord ruft Hähnchenschnitzel zurück. Bild: AdobeStock / voltan

Ein niedersächsischer Fleischverarbeiter warnt vor Glassplittern in Hähnchenschnitzeln, die in bestimmten Märkten von Aldi Nord verkauft wurden. Betroffen seien Produkte mit der Bezeichnung "Sölde - Hähnchenschnitzel, paniert und gegart, 3 Stück", wie die Firma Fleisch-Krone Feinkost aus Goldenstedt am Freitag mitteilte.

Vorsicht, Glassplitter! DIESE Hähnchenschnitzel sind vom Rückruf betroffen

Die vom Produktrückruf betroffene Charge von 300-Gramm-Packungen habe die Kennzeichnung "FLE 8776700" und Haltbarkeitsdaten von 18.04.2019 bis einschließlich 21.04.2019. Die Hähnchenschnitzel wurden bei Aldi Nord in Bargteheide, Datteln, Greven, Greiz, Hesel, Horst, Barleben/Meitzendorf, Mittenwalde, Hann, Münden, Rinteln, Schwelm, Weimar, Weyhe und Wilsdruff sowie bei Aldi Dänemark verkauft. Kunden können den Artikel gegen Erstattung des Kaufpreises in den Aldi Nord-Filialen zurückgeben. Wer noch Fragen bezüglich des Rückrufs hat, kann sich direkt an Fleisch-Krone Feinkost GmbH unter der Telefonnummer05434/9460-266 (Montag bis Freitag, 8:00 bis 17:00 Uhr) melden.

Die Kette hat nach eigenen Angaben "umgehend reagiert" und die betroffene Ware aus dem Verkauf nehmen lassen. Andere Mindesthaltbarkeitsdaten des Artikels und andere Schnitzel-Produkte von Fleisch-Krone sowie andere unter der Marke Sölde gehandelte Produkte sind demnach nicht betroffen.

Lesen Sie auch:Nicht essen! Lidl und Netto nehmen Zott-Joghurt aus dem Verkauf.

 

bua/news.de/dpa
Online-Konten am günstigstenStraf-Zinsen auf GuthabenUnwetter in Europa im August 2019Neue Nachrichten auf der Startseite