07.03.2019, 10.42 Uhr

Produktrückruf im März 2019 aktuell: Gesundheitsgefahr! Käserei ruft DIESEN Käse zurück

Der Ziegenkäse ist mit E.coli-Bakterien verunreinigt.

Der Ziegenkäse ist mit E.coli-Bakterien verunreinigt. Bild: AdobeStock/ Toanet

Käse-Liebhaber aufgepasst! Die französische Käserei Hardy Affineur muss aktuell einen Ziegenkäse aus ihrem Sortiment zurückrufen. Die Rohmilch-Ziegenkäse mit der Bezeichnung Valencay und Petit Valencay sind mit E.coli-Bakterien des Typs Escherichia coli O157:H7 verseucht. Somit besteht eine Gesundheitsgefahr für die Konsumenten.

Gesundheitsgefahr! Käserei ruft Ziegenkäse "Valencay" und "Petit Valencay" zurück

Betroffen vom Käse-Rückruf sind die Ziegenkäse mit den Haltbarkeitsdaten 1. März bis 26. März 2019. In Deutschland wurde der Käse auch unter der Bezeichnung Ziegenpyramide angeboten. DieVeterinäridentifikationsnummer für dieses Produkt lautet FR 41 043 003 EG. Verkauft wurde der Ziegenkäse laut "Produkwarnung.eu" vom 25.01.2019 bis 15.02.2019. Betroffen sind die Bundesländer Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Käse mit E.coli-Bakterien verseucht! Bauchkrämpfe und Durchfall möglich

Da durch die Verunreinigung mit E.coli-Bakterien eine Gesundheitsgefahr für die Kunden besteht, werden diese gebeten, den Ziegenkäse nicht zu verzehren und gegebenenfalls in die Verkaufsstelle zurückzubringen. Das Kolibakterium kann beim Menschen Lebensmittelvergiftungen verursachen, die mit heftigen Bauchkrämpfen und wässrigem Durchfall einhergehen.

Erst letzte Woche musste ein französischer Weichkäse aufgrund einer Verunreinigung mit E.coli-Bakterien zurückgerufen werden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kad/news.de
Sommerpause 2019 bei Ferrero aktuellBanken-Streik 2019 aktuellUnwetter aktuell im Mai 2019 Neue Nachrichten auf der Startseite