01.03.2019, 17.30 Uhr

Produktrückruf März 2019: Gefährliche Keime! DIESER Weichkäse wird zurückgerufen

Erneut wird ein Weichkäse wegen gefährlicher Bakterien zurückgerufen (Symbolbild).

Erneut wird ein Weichkäse wegen gefährlicher Bakterien zurückgerufen (Symbolbild). Bild: A_Bruno/Fotolia

Erneut ruft ein großer Käsehersteller eines seiner Produkte zurück. Tests hatten ergeben, dass bestimmte Chargen mit gefährlichen Bakterien belastet sein könnten. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes wird das Produkt jetzt zurückgerufen.

Produktrückruf März 2019 aktuell: "Anselin Neufchatel AOP"-Weichkäse zurückgerufen

Wie das Verbraucherportal "Produktwarnung.eu" berichtet, handelt es sich bei dem zurückgerufenen Produkt um den französischen Weichkäse "Anselin Neufchatel AOP" der Ruwisch & Zuck Die Käsespezialisten GmbH & Co. KG. In Chargen mit dem EAN-Code 3760013690106 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28.02.2019 wurden Shiga-Toxin bildende E.coli-Bakterien entdeckt, die nicht nur schweren Durchfall auslösen, sondern auch lebenswichtige Organe schädigen können. Kunden sollten die betroffenen Produkte entsorgen oder in der jeweiligen Verkaufsstelle zurück geben.

Sie können das Bild nicht sehen? Klicken Sie hier!

Lesen Sie auch: Produktrückruf März 2019 – Bio-Markt ruft DIESE Bolognese zurück.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/news.de
Bald Strafzins auf Bargeld?Mehr als 200.000 Euro UnterschiedMick SchumacherNeue Nachrichten auf der Startseite