22.01.2019, 08.23 Uhr

Warsteiner Brauerei: SIE stecken hinter der bekannten Brauerei aus "Undercover Boss"

Die Warsteiner Brauerei kann auf eine über 260-jährige Brautradition zurückblicken.

Die Warsteiner Brauerei kann auf eine über 260-jährige Brautradition zurückblicken. Bild: Rolf Vennenbernd/dpa

Seit über 260 Jahren wird in der Familie Cramer Bier gebraut. Heute beschäftigt die Warsteiner Brauerei rund 1.300 Mitarbeiter und exportiert ihr Bier in über 50 Länder weltweit. Wir stellen Ihnen das Unternehmen genauer vor.

Christian Gieselmann: Warsteiner-Chef versucht sich als "Undercover Boss"

In der Öffentlichkeit erlangte vor allem Christian Gieselmann durch seine Teilnahme an der RTL-Sendung "Undercover Boss" größere Bekanntheit. Er startete seine Karriere bereits 1997 als Geschäftsführer im familieneigenen Süßwarenunternehmen und landete nach Führungspositionen in verschiedenen Unternehmen im März 2018 bei der Warsteiner Gruppe. Christian Gieselmann ist verheiratet und Vater einer Tochter.

Catharina Cramer wird erste Frau an der Spitze von Warsteiner

Auch Eva Catharina Cramer nimmt eine wichtige Rolle bei Warsteiner ein. 2006 übernahm sie als erste Frau in der über 260-jährigen Familiengeschichte die Geschäftsleitung. Privat ist sie seit 2012 mit dem Duisburger Unternehmer Frank Raddue verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder, Sohn Cooper und Tochter Malou (Marie-Louisa).

Standorte und Entlassungen: Warsteiner blickt in ungewisse Zukunft

Doch auch die Traditionsbrauerei hat mit sinkenden Absätzen zu kämpfen. Neben zahlreichen Entlassungen in den vergangenen Jahren denkt das Unternehmen auch darüber nach, ihre Beteiligung an der Herforder Brauerei zu verkaufen. Vor allem der Stammsitz in Warstein hat für die Region eine große Bedeutung.

Lesen Sie auch: So läuft's bei der Bäckerei Dreißig aus "Undercover Boss".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/news.de
Entschädigungen für VerspätungenVerbraucherschützer kritisierenHeidi Klum schwanger?Neue Nachrichten auf der Startseite