12.01.2019, 14.31 Uhr

Lebensmittelwarnung Januar 2019: Gesundheitsgefahr! Zitronensaft bundesweit zurückgerufen

Zitronensaftkonzentrat wegen erhöhtem Sulfitgehalt zurückgerufen.

Zitronensaftkonzentrat wegen erhöhtem Sulfitgehalt zurückgerufen. Bild: AdobeStock / Liudmila

Hobbyköche aufgepasst! Der Händler des Zitronensaftkonzentrats der Marke "Piacelli" hat eine Charge seines Produkts zurückgerufen. Der Grund: Die gelben Fläschchen weißen einen zu hohen Sulfit-Gehalt auf.

Erhöhter Sulfitgehalt! Zitronensaftkonzentrat von Piacelli zurückgerufen

Betroffen vom Rückruf ist das Produkt "Piacelli Citrilemon" in der 200ml-Flasche mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14.07.2020. Das Produkt könne mehr Sulfit enthalten, als auf der Verpackung angegeben sei, heißt es vom Hersteller. Verkauft wurde das Zitronensaftkonzentrat bundesweit.

Überempfindliche Menschen können allergisch auf den erhöhten Sulfitwert reagieren. Daher sollten Verbraucher, die das betroffene Produkt gekauft haben, es in den handel zurückbringen. Der Kaufpreis wird erstattet. Sulfite werden zu Haltbarmachung eingesetzt.

Lesen Sie auch:Rückruf! DIESE Wurst ist mit Darmbakterien verseucht.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de
Bald Strafzins auf Bargeld?Mehr als 200.000 Euro UnterschiedAbstimmung zur Sommer- und WinterzeitNeue Nachrichten auf der Startseite