29.07.2018, 19.15 Uhr

Verkaufsoffener Sonntag am 29.07.18: DIESE Städte lockten zum Sonntagsverkauf

Zum verkaufsoffenen Sonntag lässt es sich hervorragend nach Lust und Laune einkaufen.

Zum verkaufsoffenen Sonntag lässt es sich hervorragend nach Lust und Laune einkaufen. Bild: Norbert_Försterling / picture alliance / dpa

Geht's Ihnen auch so? Unter der Woche fehlt schlicht die Muße und die Zeit, sich dem ausgiebigen Einkaufsvergnügen hinzugeben - und wenn sonntags alle Pflichten und Termine erledigt sind, haben die Geschäfte geschlossen. Wer auch am Sonntag seine Einkaufslust nicht zu zügeln vermag, der dürfte den verkaufsoffenen Sonntag als Geschenk des Himmels ansehen, denn zur Sonntagsöffnung kann auch am siebten Tag der Woche ausgiebig gebummelt werden.

Verkaufsoffener Sonntag Ende Juli - in diesen Bundesländern winkt der Sonntagsverkauf

Auch am Sonntag, dem 29.07.2018, gab es in vielen deutschen Städten einen verkaufsoffenen Sonntag. In Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen (NRW) sowie Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und Thüringen werden die Geschäfte in einzelnen Städten öffnen.

Verkaufsoffener Sonntag am 29.07.2018 in Baden-Württemberg, Bayern und Hessen

Wer am Sonntag (29. Juli 2018) ausgiebig bummeln wollte, konnte das in Baden-Württemberg sowohl in Tübingen als auch in Todtnau tun. In Bayern wurde für den 29.07.2018 in Rimbach, Friedberg, Rain, Zirndorf, Eckental, Leutershausen, Schwandorf, Regen, Bogen sowie Thurnau und Küps ein verkaufsoffener Sonntag am 29.07.2018 anberaumt. Auch in Hessen konnten Sie bummeln, als in Gelnhausen einzelne Geschäfte beim Sonntagsverkauf mitmachten.

Sonntagsverkauf am 29. Juli Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, NRW

Sie wohnen in Mecklenburg-Vorpommern und wollten am 29.07.2018 in aller Seelenruhe einkaufen? In Feldberger Seenlandschaft, Woldegk und Wismar war das dank Sonntagsöffnung problemlos möglich. Auch in Niedersachsen gab es in Apen einen verkaufsoffenen Sonntag am 29.07.2018. Wer am 29. Juli in Nordrhein-Westfalen auf einen verkaufsoffenen Sonntag spekulierte, fand Geschäfte mit Sonntagsöffnung unter anderem in Nettetal, Brüggen, Emmerich am Rhein und Metelen, wobei es am letzten Juliwochenende in NRW auch in Leverkusen und Winterberg einen Sonntagsverkauf gegeben hat.

Sonntagsöffnung (29.07.2018) in Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Thüringen

Im Bundesland Rheinland-Pfalz schließlich wurde der verkaufsoffene Sonntag am 29.07.2018 in den Ortschaften Remagen, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Zweibrücken und Gleisweiler zelebriert. Shoppingfreunde in Schleswig-Holstein fanden in Lütjenburg und Eckernförde beim verkaufsoffenen Sonntag ihr Glück, während in Thüringen die Geschäfte in Hildburghausen geöffnet hatten. Doch bitte beachten Sie: Alle Angaben zum verkaufsoffenen Sonntag am 29.07.2018 sind ohne Gewähr!

Kein verkaufsoffener Sonntag in Ihrer Stadt am 29.07.2018? So können Sie trotzdem virtuell bummeln

Sollte in Ihrer Stadt oder in ihrer Umgebung kein verkaufsoffener Sonntag stattfinden, müssen Sie trotzdem nicht auf Einkaufsfreude pur verzichten. Bummeln Sie doch einfach online durch die Geschäfte - Onlineshops namhafter Anbieter von Mode, Unterhaltungselektronik oder sonstiger Produkte haben schließlich rund um die Uhr geöffnet und ersparen Ihnen das zweifelhafte Vergnügen, sich bei brütender Sommerhitze durch die Fußgängerzone schlängeln zu müssen. Wo auch immer Sie den verkaufsoffenen Sonntag am 29.07.2018 genossen haben: Wir wünschen Ihnen immer viel Vergnügen beim Shoppen!

Auch lesenswert: Zoff um Sonderregelung! Jetzt schaltet sich Verdi ein.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kns/news.de
Lebensmittelrückruf Oktober 2018Lebensmittelwarnung für Oktober 2018Wetter Ende Oktober 2018Neue Nachrichten auf der Startseite