05.06.2018, 12.00 Uhr

Lidl in den Niederlanden: Discounter stoppt Verkauf von Zigaretten

Lidl schmeißt Zigaretten aus dem Sortiment.

Lidl schmeißt Zigaretten aus dem Sortiment. Bild: dpa

In den Niederlanden will der Discounter Lidl künftig keine Zigaretten mehr verkaufen. Bis 2022 will das Unternehmen komplett rauchfrei werden. Müssen deutsche Raucher jetzt zittern?

Lidl Niederlande streicht Zigaretten aus Sortiment

Wie der niederländische "Telegraaf" berichtet, streicht der Discounter die Glimmstängel aus seinem Sortiment, weil sich der Verkauf angeblich nicht lohne. Lidl soll bewusst die Zigaretten aus dem Sichtfeld der Kunden genommen haben. "In den Niederlanden geht der Trend eindeutig in Richtung rauchfrei und das merken wir an der Kasse. Wir wollen diese Entwicklung nicht stoppen, weshalb es ein logischer Schritt ist, den Zigarettenverkauf auslaufen zu lassen", zitiert "chip.de" die Lidl-Managerin Marlijn Simons-Somhorst.

Rauchernation Deutschland! Lidl plant keinen Verkaufsstopp

Nichtraucher würden sich sicherlich auch freuen, wenn die Glimmstängel auch aus deutschen Regalen verschwinden würden. Müssen Raucher hierzulande nun auch befürchten, dass es beim Discounter zukünftig keine Zigaretten mehr geben wird? Lidl gibt Entwarnung. "Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es keine Pläne, den Zigarettenverkauf bei Lidl Deutschland einzustellen. Wir orientieren uns bei der Sortiment-Gestaltung an Kundenwünschen. Sehr wichtig ist uns ein verantwortungsvoller Umgang beim Verkauf und die Einhaltung aller rechtlichen Bestimmungen", heißt es vom Discounter.

Lesen Sie auch: Kosten Zigaretten bald das Doppelte?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/jat/news.de
Lebensmittelwarnung im Dezember 2018Bahn-Streik 2018 aktuellFinanzielle Engpässe bei der ARDNeue Nachrichten auf der Startseite