12.03.2018, 14.11 Uhr

Giftiges Spielzeug!: Verbraucherschützer warnen vor DIESEN Produkten

Gefährliche Chemikalien: Verbraucherschützer warnen vor dem angesagten Fidget Spinner.

Gefährliche Chemikalien: Verbraucherschützer warnen vor dem angesagten Fidget Spinner. Bild: dpa

Giftige Puppen, gefährliches Spielzeug, entzündliche Akkus: Europäische Verbraucherschutzbehörden haben im vergangenen Jahr mehr als 2200 mal wegen gefährlicher Produkte Alarm geschlagen. Es folgten europaweit fast 4000 Rückrufaktionen, Verkauf- oder Importstopps, wie die EU-Kommission am Montag berichtete. "Das System funktioniert gut und die Behörden reagieren auf die Warnungen", sagte EU-Kommissarin Vera Jourova in Brüssel.

Produktwarnungen 2018: Diese Produkte sind besonders gefährlich

Fast jede dritte Meldung (29Prozent) betraf Spielzeug, gefolgt von Kraftfahrzeugen (20) und Bekleidung (12). Unter anderen wurden elf der bei Kindern so angesagten Fidget Spinner gemeldet. Die kleinen Spielzeuge enthielten etwa gefährliche Chemikalien oder Batterien, die hätten verschluckt werden können.

Verbraucherschützer warnen vor giftigem Spielzeug 

Wie schon im Vorjahr kam mehr als die Hälfte der beanstandeten Produkte (53 Prozent) aus China. Mit gut 350 Meldungen war Deutschland der Staat, aus dem die meisten Warnmeldungen kamen. Dies hängt nach Angaben der EU-Kommission unter anderem mit der Größe des Marktes, dem Importvolumen und den Erfahrungswerten der Kontrolleure zusammen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/dpa
Themen: Spielzeug
Produktrückruf aktuell Power-Eiweiß-RiegelWerbung für die Fußball-WM 2018Unwetter im Juni 2018Neue Nachrichten auf der Startseite