02.11.2017, 08.48 Uhr

Arbeitslosigkeit im Oktober 2017: So viele Menschen sind in Deutschland aktuell arbeitslos

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Deutschland weiter gesunken.

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Deutschland weiter gesunken. Bild: Patrick Seeger/dpa

Der Herbstaufschwung hat die Zahl der Arbeitslosen nach Experteneinschätzung im Oktober noch einmal kräftig sinken lassen. Insgesamt seien in dem Monat 2,389 Millionen Männer und Frauen arbeitslos gewesen, berichtete Volkswirte in einer dpa-Umfrage. Dies wären rund 60.000 weniger als im September und rund 151.000 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosigkeit würde damit erstmals seit der Wiedervereinigung unter die Marke von 2,4 Millionen sinken. Die offiziellen Oktober-Arbeitslosenzahlen will die Bundesagentur für Arbeit (BA) an diesem Donnerstag veröffentlichen.

Arbeitslosigkeit in Deutschland geht weiter zurück

Jobvermittler der Bundesagentur für Arbeit (BA) erwarten derweil in den kommenden drei Monaten saisonbereinigt weiter sinkende Arbeitslosenzahlen. Die Zahl der neu geschaffenen Stellen dürfte dagegen nicht mehr ganz so rasant wachsen wie bisher, die Lage sei aber auch hier "exzellent", berichtete das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in seinem Arbeitsmarktbarometer für Oktober. Die Daten basierten auf einer monatlichen Umfrage unter den Chefs der 156 deutschen Arbeitsagenturen.

Viele Stellen in Deutschland unbesetzt

Zugleich stieg im Oktober die Zahl der offenen Stellen in Deutschland auf ein Rekordniveau, wie die Bundesagentur ergänzend berichtete. Der von ihr monatlich ermittelte Stellenindex BA-X kletterte nach teils stärkeren Zuwächsen in den Vormonaten um einen Punkt auf 245 Punkte. "In vielen Branchen ist die Nachfrage nach neuen Arbeitskräften höher als vor einem Jahr", betonte die Bundesagentur in einer Mitteilung.

Seiten: 12
Thomas Cook-Pleite im News-TickerStadtsparkasse MünchenRente bald erst ab 70 Jahren?Neue Nachrichten auf der Startseite