27.10.2017, 12.05 Uhr

Verkaufsoffener Sonntag am 24.12.2017: Zoff um Sonderregelung! Öffnen die Geschäfte an Heiligabend?

Öffnen die Geschäfte an Heiligabend ihre Türen?

Öffnen die Geschäfte an Heiligabend ihre Türen? Bild: dpa

Die Männer der Nation müssen jetzt ganz stark sein! In diesem Jahr fällt der Heiligabend auf einen Sonntag. Last-Minute-Weihnachtseinkäufe fallen somit flach. Doch eine Sonderregelung in Nordrhein-Westfalen könnte dafür sorgen, dass in einigen Städten die Geschäfte dennoch am 24.12.2017 ihre Pforten öffnen. Denn dieser Tag könnte zum verkaufsoffenen Sonntag erklärt werden. Bereits jetzt sind heftige Diskussionen entbrannt: Sollen die Geschäfte an heilig Abend öffnen?

Verkaufsoffener Sonntag am 24.12.2017: Öffnen die Geschäfte an Heiligabend?

"Das Gesetz erlaubt den Verkauf in diesem Jahr am Sonntag, 24. Dezember, zwischen 10 und 14 Uhr", sagt der Geschäftsführer des Einzelhandelsverbands Köln, Jörg Hamel, gegenüber dem "Express". Jedoch dürfen nicht alle Geschäfte ihre Türen öffnen. Diese Sonderregelung betrifft nur Geschäfte, die Produkte für den täglichen Bedarf verkaufen - demnach also Supermärkte, Bäckereien und Fleischereien.

Wo öffnen die Geschäfte an Weihnachten zum Sonntagsverkauf 2017?

Welche Geschäfte an Heiligabend öffnen werden, liegt im alleinigen Ermessen der Einzelhändler. Die Dienstleistergewerkschaft Verdi hofft jedoch laut "Express", dass die meisten Geschäfte geschlossen bleiben. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte alle Einkäufe für die Weihnachtsfeiertage spätestens am 23.12.2017 kaufen. Denn dann haben die Geschäfte für drei Tage geschlossen.

Lesen Sie auch: Gibt es bald keinen Sonntagsverkauf mehr?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/kad/news.de
Online-Konten am günstigstenStraf-Zinsen auf GuthabenUnwetter in Europa im August 2019Neue Nachrichten auf der Startseite