03.10.2017, 15.40 Uhr

Verkaufsoffen heute am Tag der deutschen Einheit: Verkaufsoffener Feiertag am 3. Oktober? So erleben Sie den Shopping-Genuss

Am Tag der deutschen Einheit haben die Geschäfte in Deutschland geschlossen.

Am Tag der deutschen Einheit haben die Geschäfte in Deutschland geschlossen. Bild: dpa

Der Tag der deutschen Einheit jährt sich am Dienstag, den 3. Oktober 2017 zum 27. Mal. Der Feiertag wird bundesweit zelebriert. Die Geschäfte sind daher in ganz Deutschland geschlossen, die Kinder haben schulfrei. Wer nicht in Grenznähe wohnt und eben mal zu den Nachbarn zum Einkaufen fahren kann, hat daher leider schlechte Karten.

Verkaufsoffener Feiertag: Ganz Deutschland feiert den Tag der deutschen Einheit

Wenn sie den Tag der deutschen Einheit nicht ruhig und beschaulich verbringen möchten, können sie diesen aber auch ganz anders verbringen. In Mainz und Berlin wird es ein großes Festprogramm geben. Auch in anderen Städten wird der Wiedervereinigung gedacht. Wenn sie doch lieber shoppen möchten, haben wir im Folgenden einen Tipp für Sie.

Keine Feiertagsöffnung in Ihrer Stadt? So können Sie trotzdem nach Herzenslust bummeln

In Ihrer Stadt oder Ihrer Nähe giebt es am 03.10.2017 keinen verkaufsoffenen Shopping-Tag? Nicht traurig sein! Wer den feiertäglichen Einkaufsbummel nicht mit einem Ausflug kombinieren möchte, kann sich auch von zuhause aus rund um die Uhr dem Shoppingspaß widmen - und zwar online.

Zahlreiche Modehäuser und Marken haben längst einen eigenen Onlineshop und machen das Einkaufen zu jeder beliebigen Tages- und Nachtzeit möglich. So ist es egal, ob Werktag oder Feiertag, vom heimischen Sofa aus können sie immer shoppen: Wir wünschen Ihnen maximale Einkaufsfreude am Tag der deutschen Einheit!

Lesen Sie auch: Das sind die 10 angesagtesten Shopping-Ziele weltweit.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/news.de
Themen: Feiertag
Stiftung Warentest im August 2019Böse BankenHundstage 2019Neue Nachrichten auf der Startseite