26.09.2018, 11.49 Uhr

Lidl-Gründer Dieter Schwarz privat: SO leben der wohl reichste Deutsche und seine Familie

Dieter Schwarz ist nicht nur der Chef von Lidl, sondern auch von Kaufland.

Dieter Schwarz ist nicht nur der Chef von Lidl, sondern auch von Kaufland. Bild: dpa

Schlicht gesagt handelt Dieter Schwarz mit Lebensmitteln, doch er ist Chef der Schwarz-Gruppe die nicht nur Lidl, sondern auch Kaufland beinhaltet. Der Lidl-Boss ist ein Mann, der in der Öffentlichkeit so gut wie nicht auftritt und den Medien gegenüber verschlossen bleibt. Bekannt ist, dass Schwarz im Jahr 1939 in Heilbronn geboren wurde. Am liebsten sieht er dem Fußballverein seiner Heimatstadt beim Kicken zu und geht gern auf Weinfeste.

Lidl-Gründer ist mehrfacher Milliardär! So groß ist das Vermögen von Dieter Schwarz

Dass sich der Lebensmittelhandel lohnt, weiß nicht nur Aldi-Gründer Karl Albrecht, sondern auch Dieter Schwarz. Der Lidl-Gründer ist steinreich - und das nicht nur an Lebensmitteln. Zehn Milliarden Euro soll er laut einer Schätzung auf dem Konto haben. Schwarz zählt mindestens zu den zehn reichsten Deutschen, war lange sogar in der Top 5 zu finden. Sein Vermögen hat er aber nicht nur seinem Einfallsreichtum zu verdanken, wie die ZDF-Vorschau der Schwarz-Folge von "Deutschlands große Clans" verrät.

Die Geschichte von Lidl reicht bis 1930 zurück, als der Familienvater Josef Schwarz in eine Großhandlung für Südfrüchte eintritt. Aus "Lidl & Schwarz KG" wird kurz darauf ein Lebensmittel-Großhandel, den Dieter Schwarz nach seiner Ausbildung zum Kaufmann verändert. Die Albrecht-Brüder und ihr erfolgreiches Discounter-Konzept waren dabei eine Quelle der Inspiration. Der erste Markt wurde 1973 eröffnet; inzwischen ist Lidl im Ausland sogar erfolgreicher als Aldi. Die Namensrechte an "Lidl" erstand Dieter Schwarz übrigens bei seiner Übernahme des Familienunternehmens laut dem "Handelsblatt" für 1000 Mark. Sein eigener Name wäre mit der Bezeichnung "Schwarz-Markt" wohl eher unpassend gewesen.

Frau und zwei Töchter - privat lebt Dieter Schwarz sehr zurückgezogen

Verheiratet ist Dieter Schwarz mit Franziska Schwarz, geb. Weipert, und hat mit ihr zwei Töchter, eine davon heißt wohl Monika. Sonst hält sich Schwarz bedeckt und gibt von seinem Privatleben nur das Nötigste preis. Eine ähnlich Strategie verfolgte er anfangs übrigens auch mit seinem Discounter-Imperium - das erst seit 2004 eine Presse- und Öffentlichkeitsstelle hat.

Dieter Schwarz ist mittlerweile fast 80 Jahre alt und nicht mehr aktiv am Geschäft beteiligt (die "Dieter Schwarz Stiftung" verwaltet fast das gesamte Kapital der Firma), behält sich jedoch noch immer das letzte Wort vor. Mit mehr als 10.000 Lidl-Märkten auf der gesamten Welt, 1200 Kaufland-Filialen und etwa 400.000 Mitarbeitern ist sein Erfolg unbestreitbar.

Lesen Sie auch: So reich ist die C&A-Gründerfamilie.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/sam/news.de
Fotostrecke

Die größten Skandale bei Lidl

Lebensmittelwarnung Dezember 2018Bahn-Streik 2018 aktuellWetter im Dezember 2018Neue Nachrichten auf der Startseite