17.04.2014, 11.14 Uhr

Prostituierte nach Wahl: Neue Sex-App liefert Huren auf Bestellung

Mit der App «Peppr.it» lässt sich Sex so einfach wie Pizza und Co bestellen.

Mit der App «Peppr.it» lässt sich Sex so einfach wie Pizza und Co bestellen. Bild: picture alliance / dpa / Boris Roessler

Seit April gibt es die mobile Web-App «Körbchengröße, Figur, Körpergröße, Hautfarbe, Charaktereigenschaften, Sprache und sogar zur Intimbehaarung abrufen. Wenn man sich für jemanden entschieden hat, beginnt die Buchung. Zeit, Ort, Dauer und extra Service für das Sextreffen festlegen, eine SMS an Peppr.it senden und schon hat man eine Prostituierte oder einen Callboy gebucht. Bei der Terminbestätigung wird dann an das kleine Startup eine Buchungsgebühr fällig.

 

Seiten: 12
Fotostrecke

Versexte Wissenschaft

Rente in DeutschlandNegativzinsen für KleinsparerManuel NeuerNeue Nachrichten auf der Startseite