03.09.2019, 15.12 Uhr

Das Sommerhaus der Stars 2019: Eklat! Wird in der Wiedersehens-Show ein Kandidat geoutet?

Die

Die "Sommerhaus der Stars"-Sieger Elena Miras und Mike Heiter heizen beim großen Wiedersehen die Streitereien wieder an.  Bild: Mediengruppe RTL/TV Now

RTL hat nach dem Finale von das Sommerhaus der Stars fast alle Bewohner noch einmal zusammen getrommelt, um über die Zeit in der Finca zu sprechen. Nur Jessica Cardinahl und Quentin Parker fehlen. Wer als Zuschauer ein rührendes Wiedersehen erwartet hat, wird enttäuscht. Denn das „Irrenhaus", wie Roland Bartsch es einmal nannte, ist auch danach noch geöffnet. Alte Streitereien brodeln wieder auf und ein unerwartetes Outing lassen das Format in feinster Trash-TV-Manier enden.

SPOILER: Wenn Sie nicht wissen wollen, was in der Wiedersehens-Sendung, die nach dem Finale von das "Sommerhaus der Stars 2019", am 03.09, um 22.15 Uhr im TVgezeigt wird, sollten Sie jetzt nicht weiterlesen, sonder ab 20.15 Uhr den Spaß bei RTL verfolgen. Vor dem Wiedersehen können Sie dann noch entspannt das Finale von Sommerhaus der Stars 2019 sehen.

Das Sommerhaus der Stars: Sie streiten wieder beim Wiedersehen

Das Gewinnerpaar Elena Miras und Mike Haller aus Folge 7 zeigt gleich ganz deutlich, was sie von einigen Kandidaten halten, nämlich gar nichts. Ihr wird "ganz schlecht" und sie und ihr Freund seien ganz froh gegen das „verlogene Pack" gewonnen zu haben. Ein klarer Seitenhieb gegen Steffi und Roland Bartsch. Sie werden bestimmt keine Freunde mehr, denn für Elena Miras ist Familie Bartsch "falsch" und Roland sieht in ihr einfach nur eine "Hexe". Das fängt schon mal gut an!

Sabrina Lange outet im"Sommerhaus der Stars"-Wiedersehen einen Kandidaten

Nicht jedes Paar überlebte die stressige Zeit im Haus. Für Benjamin Boyce und Kate Merlan war das Sommerhaus der Stars ein mehrwöchiger Beziehungs-Test, den sie nicht bestanden haben. Benjamin Boyce und das Tattoo-Model haben sich nach der Aufzeichnung getrennt und berichten auf dem Sofa ganz emotional von ihrem Liebes-Aus. Aus der Romanze entwickelte sich eine Hassliebe, die sie schließlich beendeten. Wegen ihren unterschiedlichen Vorstellungen von einer Beziehung, aber auch weil sie gegeneinander spielten, wie Sabrina Lange findet, schafften sie es nicht auf die Nominierungsliste und mussten anschließend ihr Liebes-Aus feststellen. Anscheinend ist es für eine Kandidatin nicht der wahre Grund für die Trennung. Den Grund für die Trennung scheint Sabrina Lange genau zu kennen wie sie bei der Auswertung mitteilte.

"Ich meine, Kate ist eine wunderschöne Frau. Ich bin der Meinung, dass Benjamin Sehnsüchte hat, die Kate und auch keine Frau dieser Welt, erfüllen kann und die er vielleicht selber noch nicht entdeckt hat und die kann Kate niemals erfüllen", sagt Sabrina Lange. Kate Merlan fragt nach: "Welche Sehnsüchte meinst du denn?" (...) Ich glaube, dass Benjamin sich vielleicht auch in einen Mann verlieben könnte, äußert die ehemalige „Big Brother"-Kandidatin ihre Vermutung.

Kate Merlan über Sabrina Langes Anschuldigung entsetzt

Kate Merlan ist über diese Anschuldigung so entsetzt und verteidigt ihren Ex-Freund. "Für mich ist diese Trennung verdammt schwer, und da finde ich es respektlos, dass du hier von der Seite mit so was ankommst, Sabrina. Ich habe so was in meinem Leben noch nicht erlebt, so was Falsches, so ein Schauspiel (...) Ihr kennt uns nicht und habt euch bestimmt vorher nicht einmal mit uns beiden befasst und setzt euch dahin und sagst, ich bin dumm und (...) wir haben eine Fake-Beziehung." Was sagt Benjamin Boyce dazu? Ganz Medienprofi, will er sich nicht zu seiner sexuellen Orientierung äußern."Darauf kannst du lange warten".

Werden Willi Herren und Michael Wendler noch Freunde?

Der Wendler hingegen gibt sich ganz handzahm und lieb. Er gibt sich geläutert und erklärt, dass er sich nicht mehr so verhalten würde. Auch Willi hat seine Meinung über Michael Wendler nach seinem Angebot Laura auch mal auf den Po klatschen zu dürfen, geändert. Er dachte er führt seine erst 18-Jährige Freundin „für die Presse" vor. Dazu hat natürlich auch Willis neuer Erzfeind Johannes Haller etwas zu sagen. Er will sich bei Michael Wendler dafür entschuldigen, dass er "sich hat manipulieren lassen". So finden zwei ehemalige Freunde per Handschlag vor der Kamera wieder zusammen. Ein wahrer „Schleimhaufen", kommentiert Roland die Reunion und anders als erhofft werden Willi Herren und Michael Wendler so schnell keine Freunde mehr. Denn "sie reden nicht mehr miteinander, was sehr traurig ist", sagt Willi Herren.

Johannes Haller gegen Willi Herren - Jetzt droht sogar eine Klage

Johannes Haller heizt das Streitgefecht mit Willi Herren zum Ende hin noch einmal richtig an. Willi Herren war der offensichtliche Strippenzieher im Haus und hat gezielt für deren Auszug gesorgt "Ich habe noch nie einen so professionellen Strippenzieher wie Willi gesehen, der zuerst die Bauern raus schmeißt und dann über Leichen geht", sagt Johannes Haller. Mittlerweile hat Willi sogar den Freund von Yeliz Koc wegen einer falschen Aussage verklagt. Es geht hitzig weiter und alte und neue Konflikte kommen immer wieder hoch.

Menowin verlässt plötzlich die Sendung - Warum?

Diese ganzen Streitereien sind für einen ehemaligen Kandidaten zu viel. Menowin Fröhlich kann das ganze Gezeter einfach nicht mehr ertragen. Für ihn herrschte während seines Aufenthaltes im "Sommerhaus der Stars" Harmonie. Was danach alles passierte sei für ihn "zu krass". "Ich werde jetzt einfach meine Frau packen und aus dieser Tür gehen", sagt er. Kurze Zeit später steht er auf und verlässt mit seiner Ehefrau Senay Ak im Schlepptau die Sendung.

"Der einzige Gescheite war Menowin, er hat es sich nicht angetan" wirft Thomas Elena an den Kopf, als es zum Showdown kommt. Mit Zickenkrieg und bösen Worten endet schließlich die illustre Sendung so wie sie angefangen hat, im Streit ohne Versöhnung.

bos/hos/news.de
Dschungelcamp-Kandidaten 2020 ZDF-Fernsehgarten on TourFührerscheinchallenge bei InstagramNeue Nachrichten auf der Startseite