28.08.2019, 08.16 Uhr

"Sommerhaus der Stars" 2019: Promi-Krieg im Halbfinale! Jetzt hat nur noch ER gut lachen

Willi Herren gewinnt das Spiel mit der Zunge

Willi Herren gewinnt das Spiel mit der Zunge Bild: picture alliance/Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Nach der Wein-Challenge in Folge 5von "Das Sommerhaus der Stars" durften die ultimativen Willi-Herren-Endgegner, Sabrina Lange und Roland Bartsch nebst Partnern, nicht nominiert werden. Folglich mussten die Schwächsten aus den eigenen Reihen gehen und der Freundeskreis rund um Willi und Jasmin Herren zerbrach mit dem Auszug von Benjamin Boyce und Kate Merlan. Das volle Ausmaß des Vertrauensverlustes und der getätigten Zusagen ist den Bewohnern im Haus sicherlich erst jetzt klar.

In der Sendung selber ging das Leben mit dem ersten sportlichen Nominierungsschutz-Spiel im Halbfinale von "Das Sommerhaus der Stars" am Dienstag (27.08.2019) bei RTL weiter.

"Das Sommerhaus der Stars": Halbfinale fordert Promipaare beim Spiel mit der spitzen Zunge

In diesem Halbfinale ist der Gewinn der Challenges besonders wichtig, denn das "Sommerhaus"-Finale rückt bereits in Reichweite. Da die Partnerschaften am Zerbrechen sind, bemüht sich entsprechend jeder sehr. Bisher gewannen immer Johannes Haller und Yeliz Koc die Spiele, so dass sich der geneigte Zuschauer schon fragte, was passieren würde, wenn die stärksten Spieler einmal versagen würden. Und schon geschah es. Ausgerechnet beim Leck-Spiel verschlabberte sich Johannes und brachte sich und Yeliz um den nötigen Punkt. Dabei sparte RTL an nichts und spendierte unter anderem rohes Huhn, Hundeknochen und Plüschwürfel für die einfühlsamen Zungen der Promis.

Das Spiel gewannen schließlich Willi und Jasmin Herren. Lecken können sie - und sicherten sich den Nominierungsschutz für die anstehende Abwahl. Dass darüber keine echte Freude beim hauseigenen Fanclub Elena Miras, Mike Heiter, Yeliz Koc und Johannes Haller aufkam, konnten sich nur Roland Bartsch und Willi Herren samt Frauen nicht erklären.

Spiel Zwei sollte es retten – was man nicht im Kopf hat, hat man in den Armen

In der sportlichen Challenge am nächsten Tag versuchten die vier übrigen Paare ihr Fell zu retten und kämpften mit Allgemeinwissen und Armkraft. Die Damen standen über einem Schlammbecken auf wackligen Brettern und mussten sich an Seilen halten. Die Herren beantworteten auf Zuruf Fragen. Bei jeder falschen Antwort kippte das Brett der entsprechenden Dame ein Stück weiter gen Schlamm. Zu viele falsch beantwortete Fragen führten unweigerlich zum unfreiwilligen Schlammbad.

Es überrascht sicherlich niemand, dass ausgerechnet Elena als erstes für den Kenntnisstand ihres Mannes belohnt wurde und das Peeling erhielt. Hingegen knackten ausgerechnet Roland und Steffi das Spiel mit Kopf- und Muskelkraft und erkämpften sich den zweiten Nominierungsschutz.

Halbfinale im "Sommerhaus der Stars": Wer will freiwillig gehen?

Nach den "Sommerhaus der Stars"-Folgen der vergangenen Wochen sollte man meinen, dass Sabrina nun ganz oben und sicher auf der Ausschlussliste der Bewohner stehen würde. Weit gefehlt. Irritiert verfolgten die Zuschauer, dass in der kompletten Sendung der heiße Zoff zwischen Willi und ihr ausblieb. Als wäre nichts gewesen, schien die Option gar nicht ernsthaft im Raum zu stehen. Hingegen polarisierte der strategische Versuch, eine freiwillige Aufgabe zu erzwingen.

"Das Sommerhaus der Stars": Wie überzeuge ich die Hausfavoriten zur freiwilligen Aufgabe?

Ein wenig blauäugig versuchte Team Johannes und Yeliz die Herrens von der freiwilligen Selbstaufgabe zu überzeugen. Das diese das ganz locker ablehnten und natürlich auch die Nicht-Nominierung versprachen, überrascht da wenig. Kurz und gut, es gab wieder Tränchen, einen explosiven Lunch voller Vorwürfe, Unterstellungen, Elena flippte aus - und Willi Herren nominierte das enttäuschte Gewinnerpaar Yeliz Koc und Johannes Haller in bereits bekannter Herren-Manier. Freundschaft vs. Gewinn – da ist Familie Herren ganz klar in der Definition. Entgegen eigener Zusage und vor allem aufgrund des Verhaltens entschied er sich dann doch für das Geld. Oder die Chance darauf. Wer hätte gedacht, dass im "Sommerhaus der Stars" soviel Verständnis und Gemeinschaft besteht.

"Sommerhaus der Stars": Wer ist raus und wer ist im Finale am 03.09.2019?

Im Finale von "Das Sommerhaus der Stars" finden sich nach dem Abschied von Yeliz Koc und Johannes Haller demnach noch Willi Herren und Ehefrau Jasmin, Elena Miras und Mike Heiter, Roland und Steffi Bartsch sowie Sabrina Lange und Thomas Graf von Luxburg wieder und werden sich im Kampf um die Siegerprämie von 50.000 Euro gewiss nichts schenken...

nbl/news.de
Fotostrecke

Diese Paare sind dabei

Dschungelcamp-Kandidaten 2020 ZDF-Fernsehgarten on TourAsteroid 2019 TM7 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite