12.07.2019, 19.46 Uhr

"In aller Freundschaft": Sachsenklinik-Comeback! IaF-Star Holger Daemgen kehrt zurück

Holger Daemgen kehrt zur Sachsenklinik zurück.

Holger Daemgen kehrt zur Sachsenklinik zurück. Bild: dpa (Archiv)

Auf dieses Comeback werden sich Fans der ARD-Kultserie "In aller Freundschaft" sicherlich richtig freuen. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, kommt es in der Leipziger Sachsenklinik schon bald zum Auftritt eines Mimen, der IaF besonders in den Anfangsjahren mitgeprägt hat. Demnach soll Holger Daemgen in seiner Rolle alsDr. Achim Kreutzer zurückkehren.

Holger Daemgen kehrt als Dr. Achim Kreutzer in die Sachsenklinik zurück

Alle echten Serienfans werden sich anHolger Daemgen als Dr. Achim Kreutzer natürlich bestens erinnern. Bei "In aller Freundschaft" war Kreutzers Vater Vorgänger von Professor Simoni, dem langjährigen Sachsenklinik-Chef (gespielt vom 2017 verstorbenen Dieter Bellmann). Mit einem kam er damals meist besonders gut klar:Dr. Roland Heilmann, gespielt vonThomas Rühmann. IaF-Anhänger wissen es noch ganz genau: Die beiden Ärzte lebten sogar kurzzeitig in einer Männer-WG zusammen - doch waren beide sehr bald voneinander genervt.

"In aller Freundschaft": 2001 steigHolger Daemgen bei IaF aus

Im Jahr 2001 steigtHolger Daemgen als Dr. Achim Kreutzer bei "In aller Freundschaft" aus, kehrt allerdings 2014 und 2018 für Kurz-Auftritte wieder in die Sachsenklinik zurück. Wie die "Bild"-Zeitung schreibt, verbindet die ehemaligen WG-Kumpel auch abseits der Kamera eine echte Männerfreundschaft. Neben regelmäßigen Telefonaten würden die beiden sich mindestens alle Monate sehen, verkündet Daemgen gegenüber der "Bild".

Holger Daemgen und Thomas Rühmann: Freunde auch abseits von IaF 

IaF-Star Thomas Rühmann erklärt dem Blatt, weshalb die beiden TV-Ärzte so ein inniges Verhältnis trotz "Fernbeziehung" pflegen. Immer lebt Daemgen in Berlin, Rühmann in Leipzig. "Männer streiten sich doch immer nur um Frauen. Da wir uns aber noch nie in dieselbe Frau verliebt haben, ist Streit bei uns noch nicht vorgekommen.", lässt er in der "Bild" verlauten.

Wie lange bleibt Holger Daemgen in der Sachsenklinik? 

Ob Daemgen den "In aller Freundschaft"-Fans länger als für die zunächst geplanten drei Folgen erhalten bleibt, steht momentan noch in den Sternen. Laut "Bild" soll es auch dazu Überlegungen beim produzierenden MDR geben.

rut/news.de
ZDF Fernsehgarten erntet Twitter-SpottSven Deutschmanek krankWetter im Juli 2017Neue Nachrichten auf der Startseite