25.05.2019, 07.47 Uhr

"Let's Dance" 2019: Tanz-Comeback in der 9. Show! Alle Tänze im Überblick

So langsam trennt sich bei "Let's Dance" 2019 die Spreu vom Weizen: Acht Tanzpaare mussten das Parkett bereits verlassen, in der 9. Live-Show, die am Freitag, dem 24. Mai 2019 bei RTL ausgestrahlt wurde, waren nunmehr noch sechs Promis mit ihren Profitanzpartnern am Start und schickten sich an, sowohl die "Let's Dance"-Jury als auch das Publikum mitzureißen.

Bereits vor der neunten Live-Show wurde seitens RTL bekannt gegeben, welche Promis welche Tänze einstudiert haben. Diesmal gab es neben den Einzeltänzen der sechs Paare drei Tanzduelle, in denen jeweils zwei Paare gegeneinander antraten.

Alle "Let's Dance" Tänze der neunten Live-Show am 24.05.2019 auf einen Blick

In den Einzeltänzen tanztenEvelyn Burdecki und ihr Tanzpartner Evgeny Vinokurov einen Mix aus Rumba und Contemporary auf "Wo Willst Du Hin?" von Xavier Naidoo. Elemente aus Contemporary und Rumba haben sich auch im Einzeltanz von Nazan Eckes und Christian Polanc gefunden, die zusätzlich Slowfox-Schritte sowie Jazz, Slowjive, Paso Doble und Tango in ihre Choreographie zu "Seven Nation Army" von den White Stripes mischten. Wie eine Mischung aus Walzer und Contemporary aussieht, haben Barbara Becker und Massimo Sinató zu "No Woman No Cry" von Sheku Kanneh-Mason auf dem Tanzparkett gezeigt, Ella Endlich und Valentin Lusin tanzten den gleichen Mix zu "Don't Give Up" von Peter Gabriel und Kate Bush.

Eine anmutige Mischung aus langsamem Walzer und Contemporary haben der gehörlose Kampfsport-Champion Benjamin Piwko und seine Profitanzpartnerin Isabel Edvardsson zu den Klängen von "Unchained Melody" von den Righteous Brothers zum Besten gegeben. Den Tanzreigen komplettierten Ex-Handballer "Pommes" Pascal Hens und Ekaterina Leonova mit einer Fusion aus Contemporary und Walzer zu "Una Mattina" von Ludovico Einaudi.

Tanzduelle bei "Let's Dance"! Diese Paare treten in Show 9 gegeneinander an

Mit den Einzeltänzen war es in der neunten Ausgabe von "Let's Dance" 2019 jedoch nicht getan: Im Kopf-an-Kopf-Rennen mussten sich jeweils zwei Paare in Tanzduellen beweisen. Evelyn Burdecki und Evgeny Vinokurov traten gegen Barbara Becker und Massimo Sinató mit einem Streetdance zu "Talk Dirty" von Jason Derulo an, bevor Benjamin Piwko und Isabel Edvradsson gegen Pascal Hens und Ekaterina Leonova zu ""Lel Lere Bay Bay" von Manuel El Chachi Flamenco tanzten. Anschließend waren Nazan Eckes und Christian Polanc sowie Ella Endlich und Valentin Lusin an der Reihe, die eine Bollywood-Choreographie zu "Jatt Ho Giya Sharabee" von Punjabi MC tanzten.

Trotz Tanz-Aus: Comeback für Oliver Pocher bei "Let's Dance" am 24. Mai

Übrigens: Wer das "Let's Dance"-Aus von Oliver Pocher in der vergangenen Woche noch nicht verdaut hatte, der konnte sich auf ein Wiedersehen mit dem Scherzkeks freuen. Seine "Magic Moments"-Choreographie, die der 41-Jährige mit Profitänzerin Christina Luft vor seinem Ausscheiden einstudiert hatte, wurde im Anschluss an "Let's Dance" von Frauke Ludowig enthüllt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de
Fotostrecke

Das sind die "Let's Dance"-Kandidaten 2019

ZDF-FernsehgartenGoldene Kamera Kate MiddletonNeue Nachrichten auf der Startseite