21.05.2019, 15.45 Uhr

Nach Niki Laudas Tod (†70) : Programmänderung bei RTL und ORF: DIESE Sendungen fallen aus!

Niki Lauda ist im Alter von 70 Jahren gestorben.

Niki Lauda ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Bild: dpa

RTL als Formel-1-Sender trauert um den verstorbenen Niki Lauda und widmet ihm noch am Dienstag einen ganzen Themenabend von 20.15 Uhr bis Mitternacht. In der Sondersendung "Servus, Niki! Abschied von einer Legende" begrüßt Moderator Florian König zunächst Gäste wie Ralf Schumacher, wie RTL am Dienstagmittag mitteilte.

Niki Lauda ist tot - Programmänderungen bei RTL

Um 20.45 Uhr soll dann die Dokumentation "Niki Lauda: mein Leben am Limit" folgen. Anschließend zeigt RTL ab 21.55 Uhr den Spielfilm "Rush - Alles für den Sieg" mit Daniel Brühl als Niki Lauda und Chris Hemsworth als James Hunt. Nach einem kurzen Talk danach folgt dann das "RTL Nachtjournal".

Nach Niki Laudas Tod: "Nachtschwestern", "Sankt Maik" und "Schmidt - Chaos auf Rezept" fallen aus

Aufgrund der Programmänderungen bei RTL müssen einige Sendungen aus dem Programm weichen: Die Serien "Nachtschwestern", "Sankt Maik" und "Schmidt - Chaos auf Rezept" entfallen deshalb heute. Auch "Nachtschwestern"-Darsteller Oliver Franck teilte die Programmänderungen via Instagram und schrieb dazu: "RIP Niki Lauda".

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

RIP Niki Lauda

Ein Beitrag geteilt von Oliver Franck (@oliv_erfranck) am

Sie können den Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

Programmänderungen im ORF nach Niki Laudas Tod

Auch der ORF ändert zu Ehren des verstorbenen Niki Lauda sein Programm. Um 20.15 Uhr wird im ORF1 die Lauda-Dokumentation "Niki Nationale - Ein Leben in der Pole Position" zu sehen sein. Ab 21.05 wird eine Talkrunde zusammenkommen und über das "Phänomen Lauda" diskutieren. Auf dem Sportsender ORF Sport+ ist das Thema "Niki Lauda" bereits ab dem Nachmittag präsent.

Niki Lauda ist tot: Dokumentationen auf Netflix, Amazon Prime Video und YouTube

Doch nicht nur im TV-Programm werden Fans der verstorbenen Formel-1-Legende fündig. Auch bei den Streaming-Diensten Netflix und Amazon Prime Video kann man in Erinnerungen an Niki Laudas Erfolge schwelgen. Bei Netflix ist der Film "Rush" zu sehen, bei Amazon Prime Video finden sich neben diesem auch die Lauda-Dokumentationen "Lauda: The Untold Story" und "One - Leben am Limit".

Schauspieler Daniel Brühl: Viel von Lauda gelernt und ihn bewundert

Schauspieler Daniel Brühl, der Lauda in dem Film "Rush" spielte, sagte nach dessen Tod: "Er war der mutigste Mann, den ich je kennengelernt habe, nicht nur als Formel 1-Pilot, sondern auch im Umgang mit den Menschen, immer ehrlich und direkt." Und weiter: "Wir sind uns im Rahmen der Dreharbeiten zu 'Rush' sehr nahe gekommen, und ich war stolz, diesen großartigen Menschen auf der Leinwand verkörpern zu können. Ich habe viel von ihm gelernt und ihn zutiefst bewundert. Meine Gedanken sind bei seiner Frau und seiner Familie."

Lesen Sie auch:So rührend trauern die Promis um die Formel-1-Legende

fka/sba/news.de/dpa
ZDF-FernsehgartenGoldene Kamera Influenza, Pest und Co.Neue Nachrichten auf der Startseite