15.05.2019, 15.50 Uhr

"Victoria's Secret Fashion Show" abgesägt: TV-Aus! Darum fliegt die Laufsteg-Gala aus dem Programm

Immer ein Highlight im US-TV: Die

Immer ein Highlight im US-TV: Die "Victoria's Secret"-Fashion-Show, 2018 unter anderem mit Toni Garrn (in Weiß). Bild: imago images/ZUMA Press/spot on news

Nach rund zwei Jahrzehnten hat das Lingerie-Label "Victoria's Secret" das Ende der Fashion-Show-Übertragung im kommerziellen Fernsehen bekannt gegeben. Die "New York Times" berichtet. Wie Leslie Wexner (81), der Generaldirektor des Mutterkonzerns L Brands, den Gesellschaftern der Kette mitteilte, wolle die Firma zukünftig "ein neuartiges Event" auf verschiedenen Plattformen entwickeln. Um welche Plattformen es sich dabei handelt, blieb bislang jedoch unausgesprochen.

"Victoria's Secret Fashion Show" eingestellt: L Brands plant neue Modeshow

Die Firma habe in den vergangenen Monaten "einen frischen Blick" auf ihre Geschäfte werfen können und dabei offenbar festgestellt, dass sich die Marke ändern müsse, um zu wachsen. Wexner wird bei Twitter zitiert: "Wir glauben nicht, dass das Fernsehen noch passt, wenn wir uns weiter entwickeln wollen."

Schlechte Quoten Grund für TV-Aus der "Victoria's Secret Fashion Show"

Die "Victoria's Secret"-Fashion-Shows werden seit 2001 jährlich im US-Fernsehen übertragen und gehörten einst zu den Highlights im TV. In den vergangenen fünf Jahren sanken die Zuschauerzahlen jedoch um rund zwei Drittel. Nur noch 3,3 Millionen Zuschauer schalteten im vergangenen Jahr ein, 2013 waren es noch 9,7 Millionen gewesen.

Lesen Sie auch: Candice Swanepoel nackt – "Victoria's Secret"-Model zieht schwanger völlig blank.

Hier geben "Victoria's Secret"-Engel Beauty-Tipps

jat/news.de/spot on news
Fotostrecke

Die heißesten Pics der schönsten Engel

ZDF-Fernsehgarten vs. Immer wieder sonntagsZDF Fernsehgarten erntet Twitter-SpottUli HoeneßNeue Nachrichten auf der Startseite