02.05.2019, 19.30 Uhr

Neue Serie: Ungewöhnliche Rolle: Jaden Smith wird zu Kanye West

Jaden Smith während eines Events in New York

Jaden Smith während eines Events in New York Bild: John Nacion/starmaxinc.com/ImageCollect/spot on news

In einer skurrilen neuen Serie soll Jaden Smith (20) einen jungen Kanye West (41, "Gold Digger") verkörpern. Das berichtet das US-Branchenblatt "The Hollywood Reporter". Die Anthologie-Mini-Serie mit halbstündigen Folgen soll demnach "Omniverse" heißen, in einer alternativen Realität spielen und "die vielen Türen der Wahrnehmung untersuchen", wie es heißt. In der ersten Staffel soll sich alles um "das Selbst" drehen. Weitere Details über die kryptische Handlung gibt es bisher allerdings nicht.

Hier hören Sie Jaden Smiths Album "Syre"

Kanye West ist involviert

West soll aber nicht nur als Vorlage für den Hauptcharakter dienen. Der Rapper soll die Serie derzeit entwickeln und später auch als Executive Producer fungieren - unter anderem neben Scooter Braun und Lee Sung Jin. West arbeite gerade an dem Drehbuch für eine entsprechende Pilot-Folge im Auftrag des US-Senders Showtime.

Für Jaden Smith, den Sohn von Hollywood-Star Will Smith (50, "Men in Black"), ist es nicht die erste Schauspielrolle. Der junge Musiker war unter anderem schon in "Das Streben nach Glück" (2006), "Karate Kid" (2010) und in der Netflix-Produktion "The Get Down" zu sehen.

spot on news
Themen: Kanye West
Dschungelcamp-Kandidaten 2020 ZDF-Fernsehgarten on TourStiftung WarentestNeue Nachrichten auf der Startseite