Liveticker

14.04.2019, 07.35 Uhr

"Let's Dance" 2019 : Rummms! Joachim Llambi vernichtet Kerstin Ott! Doch ER ist raus!

Wer schafft es bei

Wer schafft es bei "Let's Dance" in die kommende Runde? Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius

Von news.de-Redakteur Tobias Rüster

Es waren noch elf Promis und Profitänzer am Freitag dabei, als sich in der vierten Live-Show von "Let's Dance" bei Privatsender RTL alles um die wunderschönen 1990er Jahre drehte. In der vergangenen Woche erwischte es YouTube-Star Lukas Rieger, dem 16 Jurypunkte nicht für den Einzug in die nächste Runde von "Let's Dance" reichten. Bei den Zuschauern fiel der 19-Jährige offenbar durch.

"Let's Dance" 2019: Muss Kerstin Ott in dieser Woche zittern?

Weiterhin mit dabei war hingegen Sängerin und DJane Kerstin Ott (37). Trotz magerer 10 Punkte schaffte sie locker den Einzug in die 4. Live-Show. Nicht einmal zittern musste die "Regenbogenfarben"-Sängerin. In der aktuellen Folge lief es noch einmal schlechter für Ott. Nur magere sieben Punkte bekam sie von der Jury.

"Let's Dance 2019": Evelyn Burdecki fliegt nicht raus - Thomas Rath muss gehen

Ein Fingerzeig für eine mögliche Entscheidung in dieser Woche? Am Ende von Einzel- und Gruppentanz rangierten Evelyn Burdecki, Sabrina Mockenhaupt und Kerstin Ott auf den letzten drei Plätzen. Für Kerstin Ott und Mocki kein Problem. Sie zogen dank Zuschauerstimmen wieder lässig in die nächste Runde ein. Auch für Evelyn Burdecki reichte es zum Einzug in die nächste Show. Sie schaltete Thomas Rath aus, der "Let's Dance" verlassen muss.

DAS tanzen die Promis bei "Let's Dance" - So wird das"Boys vs Girls" Battle

Die Zuschauer durften sich in dieser Woche neben den Einzeltänzen der Promis (Überblick über alle Tänze der vierten Show finden Sie hier) auch auf eine große "Boys vs Girls" Battle freuen. Im Geschlechterkampf traten die Promis und die Profis gegeneinander an. Während Evelyn Burdecki, Nazan Eckes, Sabrina Mockenhaupt, Barbara Becker, Ella Endlich und Ulrike Frank zu "Pony" von Ginuwine um Jurypunkte kämpften, stellten sich Kerstin Ott, Benjamin Piwko, Pascal Hens, Thomas Rath und Oliver Pocher mit einem Männer-Gruppentanz zu "Baby One More Time" von Britney Spears dem Urteil der Jury.

"Let's Dance" 2019 im Live-Ticker verfolgen

Damit Sie auch garantiert keine Tanz-Rakete, keinen Stolperer, kein Tränen-Drama und keinen frechen Spruch verpassen, verfolgen Sie die 4. Live-Show von "Let's Dance" hier noch einmal im Minutenprotokoll.

19:42 Uhr

So langsam wird es ernst für die Kandidaten bei "Let's Dance". Thematisch dreht sich heute alles um die 1990er Jahre. Als Einstimmung gibt es bei Instagram schon einen kleinen Vorgeschmack auf das, was uns heute erwartet. Schnallen Sie sich an.

19:44 Uhr

19:47 Uhr

Kerstin Ott brachte es in der vergangenen Woche nur auf 10 Punkte. Zittern musste sie allerdings nicht um den Einzug in die nächste Runde. Wie wird es diese Woche laufen? 

19:57 Uhr

Oli Pocher ist jedenfalls schon bereit!

20:00 Uhr

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

Und auch die anderen Kandidaten stehen bereit!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

20:21 Uhr

Wie immer starten bei "Let's Dance" die Profi-Tänzer. Danach stellen sich die Promis vor. Und wie immer zum Start der Blick auf Victoria Swarovski. Nach dem Feder-Fauxpas aus der vergangenen Woche trägt die Moderatorin einen lila Glitzer-Fummel mit reichlich Ausschnitt. Vielleicht kommt das Dress ja besser beim Publikum an?

20:27 Uhr

20:33 Uhr

Den Abend eröffnen Designer Thomas Rath (52) und Kathrin Menzinger (30) mit einem Tango zu "Crucified" (Army Of Lovers). Die Leistung kommt gut: "Ihr bietet viel Tanzen, aber auch unterhaltsam. Du machst das sehr, sehr professionell!", lobt Motsi Mabuse. Llambi fehlte "der Stand, die Aggressivität im Schritt fehlte. Dann sieht das noch dominanter aus." Macht zusammen 23 Punkte.

Viel wichtiger: Was trägt Jorge Gonzalez denn da? Da wurde wohl ein Sofa geschlachtet?

20:35 Uhr

20:49 Uhr

Als nächstes Paar dran: Sängerin und DJane Kerstin Ott (37) und Regina Luca (30) mit einem Charleston zu "The Scatman" (Scatman John). Werden es mehr als die zehn Punkte aus der Vorwoche? Im Netz gibt es da doch einige fiese Zweifel! Tränen flossen schon beim Training. Zerbricht Kerstin Ott am Druck?

20:55 Uhr

Was für ein Geständnis von Llambi: "Ich bin eine geile Disco-Sau!", erklärt er Daniel Hartwich im Gespräch. Danach kommt er zum Urteil. Und will sich vorher nochmal vergewissern, was es für ein Tanz gewesen sei. "Es sah sowas von langsam aus, behäbig aus. Es war keine Hüftbewegung da. Das war nicht der Charakter eines Charleston. Das war heute nicht genug", vernichtet Llambi die Leistung von Ott. Das hat gesessen. Da rollen doch gleich wieder die Tränen! 

20:55 Uhr

Und dann hagelt es magere 7 Punkte für den Tanz! So wenig gab es lange nicht.

21:02 Uhr

Das kann bei Moderatorin Nazan Eckes (42) und Profi Christian Polanc (40) nur besser werden. Sie zeigen eine Rumba zu "All By Myself" (Celine Dion). 

21:07 Uhr

"Du bist auf einem guten Weg, du kannst mehr", urteilt Jorge. "Es gab sehr schöne Momente, schöne Spannungen. Gleichzeitig gab es Unsicherheiten", schließt sich Motsi Mabuse an. Zu wenig Dynamik, zu wenig Selbständigkeit und Selbstverständlichkeit, habe es gegeben, befindet Joachim Llambi. Macht zusammen 19 Punkte.

21:22 Uhr

Und schon wieder Tränen! Auch bei Leichtathletin Sabrina Mockenhaupt (38) wird es feucht im Augenbereich. So ein Contemporary kann aber auch aufwühlend sein, besonders wenn man über sein eigenes Leben tanzen soll. Zu Glück ist ihr "Ääärich" Klann (31) da, um sie aufzubauen. Getanzt wird zu "Torn" (Natalie Imbruglia).

21:29 Uhr

Zumindest emotional konnte die Leichtathletin Motsi Mabuse überzeugen. An ihrer Technik müsse sie allerdings noch stark arbeiten, ergänzt sie. An Bewegung und Geschmeidigkeit fehle es Sabrina, schließt Joachim Llambi. Profi Erich Klann kann sich eine Spitze gegen Llambi nicht verkneifen. Es sei interessant für ihn zu hören, dass der Contemporary der "einfachste Tanz" sei. Vor allem, wenn man ihn noch nie getanzt habe. Llambi hatte dies in seiner Bewertung geäußert. 16 Punkte macht es insgesamt.

21:31 Uhr

21:35 Uhr

Für Barbara Becker lief es in der vergangenen Woche nicht optimal. Sie musste um ihren Einzug in die nächste Runde zittern. Das soll mit ihrem Tango zu "Losing My Religion" (R.E.M.) nicht wieder passieren. Und zumindest wenn es nach dem Organ von Tanzpartner Massimo Sinató (38) geht, besteht daran kein Zweifel, wie er lauthals im Training verkündete.

21:40 Uhr

Da gibt es Standing Ovations bei Motsi und Jorge, vom Publikum ganz zu schweigen.

Da schließt sich die Jury glatt an. "Das waren Emotionen, die ihr transportiert habt!"

21:42 Uhr

Das bringt dann den Punkte-Hammer: 29 Punkte!

21:57 Uhr

Dschungelkönigin Evelyn Burdecki (30) und Evgeny Vinokurov (28) tanzen heute einen Jive zu "Herz an Herz" (Blümchen). Hinsichtlich ihrer Punktebewertung aus der vergangenen Woche erklärt Evelyn:

Stimmt!

22:02 Uhr

Doch mit ihrem Jive fällt Evelyn bei der Jury durch. Völlig außer Takt sei sie gewesen, erklären Jorge und Motsi. Jetzt sind die Emotionen da, da fehlt die Technik. "Die Grundschritte waren technisch nicht gut getanzt.", motzt Llambi. Und auch wenn Evelyn immer weiter fröhlich strahlt, ihr Tanzpartner Evgeny Vinokurov schaut so gar nicht glücklich aus. Bei 10 Punkten völlig berechtigt.

22:03 Uhr

22:20 Uhr

Profi-Handballer "Pommes" Pascal Hens (38) und Ekaterina Leonova (31) tanzen in dieser Woche eine Rumba zu "Jessie" (Joshua Kadison). Und wieder erhebt sich das Publikum. "Qualität kann man nicht faken. Du schaffst trotzdem für dich, diese genaue Schrittgröße zu machen. Es ist alles so echt und glaubwürdig. Ich bin dein größter Fan!", flippt Motsi Mabuse regelrecht aus. "Es war schön ausgetanzt. Alles wunderbar. Ich fand die Drehungen einen Tick zu hart.", ergänzt Joachim Llambi. Macht zusammen 25 Punkte.

22:32 Uhr

Emotional wird es bei GZSZ-Schauspielerin Ulrike Frank (50) und Robert Beitsch (27) und ihrem Langsamen Walzer zu "Tears In Heaven" (Eric Clapton). Elegant, grazil, leicht! Die Jury lobt den Tanz in den höchsten Tönen. Selbst Joachim Llambim fand es "sehr gut". Allerdings sei er enttäuscht vom Publikum im Saal, "weil die nicht abgegangen sind, wie ein Zäpfchen". 

Die Jury zaubert 28 Punkte aus dem Hut. Da ist der Jubel jetzt riesig.

22:36 Uhr

Jetzt wird es historisch. Moderator und Comedian Oliver Pocher (41) und Christina Luft (29) tanzen einen Contemporary zu "Wind Of Change" (Scorpions). Hoffentlich geht es nicht um den Mauerfall...Oder doch...Die größte Schwierigkeit für Pocher: Er muss ernst bleiben. Könnte schwierig werden.

22:38 Uhr

Warum der Mauerfall allerdings in einer 90er Sendung vorkommt? Keine Ahnung...

22:43 Uhr

Zumindest das Publikum erhebt sich. Die Reaktionen sind geteilt.

22:48 Uhr

"Du hast viel Leidenschaft reingegeben. Es war aber auch ein wenig Verarsche dabei", donnert Llambi. Ein wenig nur? Zusammen ergibt es 27 Punkte. 

22:59 Uhr

Sängerin Ella Endlich (34) und Valentin Lusin (31) tanzen einen Wiener Walzer zu "Dieses Kribbeln Im Bauch" (Pe Werner). Und ein Kribbeln verspürt Ella offenbar auch privat, wie ein Foto auf ihrem Instagram-Account heute verriet.

23:03 Uhr

Ein Trainingshinweis von Valentin Lusin kommt bei Twitter besonders gut an:

23:07 Uhr

"Du tanzt so selbstverständlich, das ist so schön dich zu sehen.", freut sich Jorge. Über Leichtigkeit und Dynamik jubelt auch Motsi Mabuse. Ella Endlich würde Schwieriges einfach aussehen lassen. Ganz einfach räumt sie so 28 Punkte. Und wieder gibt Llambi Ella Endlich zehn Punkte.

23:10 Uhr

Bei Twitter fällt das Urteil teilweise anders aus:

23:18 Uhr

Schauspieler und Kampfkunst-Meister Benjamin Piwko (38) und Isabel Edvardsson (36) bringen heute einen Paso Doble zu "Enjoy The Silence" (Depeche Mode) aufs Parkett. "Du warst nicht nur ein Torero, du warst ein Raubtier. Das war so schön, mit so viel Gefühl. Auf den Punkt", jubelt Jorge Gonzalez. "Ich fand es große Klasse, richtig gut", schließt sich Motsi Mabuse an. Da kann auch Llambi nicht widersprechen: "Die Stärke war da. Ich hätte gerne mehr Beinaktion von der Streckung her gehabt. Die Atmosphäre war da."

23:19 Uhr

26 Punkte gibt es dafür.

23:28 Uhr

Es folgt das große "Boys vs Girls" Battle! Während Evelyn Burdecki, Nazan Eckes, Sabrina Mockenhaupt, Barbara Becker, Ella Endlich und Ulrike Frank zu "Pony" von Ginuwine um weitere Jurypunkte kämpfen, stellen sich Kerstin Ott, Benjamin Piwko, Pascak Hens, Thomas Rath und Oliver Pocher mit einem Männer-Gruppentanz zu "Baby One More Time" von Britney Spears dem Urteil der Jury.

23:34 Uhr

23:38 Uhr

Können die Männer das besser? Endlich kommt auch das Britney-Outfit von Oli Pocher zum Einsatz.

23:45 Uhr

Da kommen sogar "Zugabe"-Rufe aus dem Publikum. Die Männer skandieren "Mit dem Oli habt ihr keine Chance" in Richtung der Frauen. Llambi fasst zusammen: "Die geile Sau vorne rechts [Oliver Pocher, Red.] hat euch alle samt in den Sack gesteckt." Die Damen bekommen 5 Punkte, die Herren 8 Punkte.

23:48 Uhr

Damit ergibt sich folgender Endstand vor den Zuschaueranrufen: Barbara Becker und Benjamin Piwko führen punktgleich vor Ulrike Frank, Ella Endlich Pascal Hens, Thomas Rath, Oliver Pocher und Nazan Eckes. Auf den letzten drei Plätzen rangieren Evelyn Burdecki, Sabrina Mockenhaupt und Kerstin Ott. Jetzt müssen es die Zuschauer richten. Für wen reicht es nicht für die nächste Runde?

00:03 Uhr

Die Entscheidung steht an!

00:08 Uhr

Eine Runde weiter sind Barbara Becker, Benjamin Piwko, Ulrike Frank, Pascal Hens, Kerstin Ott, Oliver Pocher, Ella Endlich und Nazan Eckes.

Zittern müssen zunächst Evelyn Burdecki, Sabrina Mockenhaupt und Thomas Rath.

00:09 Uhr

Auch Sabrina Mockenhaupt ist weiter!

00:13 Uhr

Doch für Thomas Rath ist "Let's Dance" vorbei! Evelyn zieht in die 5. Live-Show ein.

00:15 Uhr

00:16 Uhr

00:17 Uhr

00:18 Uhr

Bleibt zu hoffen, dass DAS nicht eintritt: 

00:18 Uhr

In zwei Wochen geht es bei "Let's Dance" weiter! Bis dahin bleibt ja jede menge Zeit, um zu trainieren!

rut/kad/news.de
ZDF-Fernsehgarten 2019ZDF-FernsehgartenAsteroid 2019 QZ1 am 22.09.19Neue Nachrichten auf der Startseite