12.03.2019, 19.04 Uhr

Jens Büchner bei "Goodbye Deutschland": Vox-Zuschauer entsetzt! Sender zeigt letztes Bild von Mallorca-Jens

Jens Büchner,

Jens Büchner, "Mallorca-Jens", verstarb am 17. November 2018 im Alter von nur 49 Jahren. Bild: dpa

Von news.de-Redakteurin Sarah Baumann

Vier Monate sind seit dem überraschenden Tod von Jens Büchner vergangenen. Nun strahlte der Sender Vox mit"Goodbye Deutschland! Viva Mallorca!" die letzte Folge mit dem beliebten Auswanderer aus. Kaum ein anderer deutscher Promi spaltete Deutschland so sehr, wie Jens Büchner. Und auch nach seinem Tod scheint der Mallorca-Auswanderer weiterhin für Diskussionen zu sorgen. Der Grund: Nicht bei allen Fans scheinen die von Vox ausgestrahlten letzten Bilder von Jens Büchner gut anzukommen.

"Goodbye Deutschland! Viva Mallorca!" unter Beschuss: Vox zeigt letzte Bilder von Jens Büchner

In Absprache mit Jens Büchners Frau Daniela hatte der Sender die letzten Momente des TV-Auswanderer bislang zurückgehalten - bis jetzt. Bei den Zuschauern sorgen die emotionalen Bilder jedoch für heftige Kritik. Auch wenn man Jens Büchner in der aktuellen Ausgabe von "Goodbye Deutschland" nicht noch einmal zu sehen bekommt, so sorgt ein Foto, das kurz vor seinem Tod entstanden sein soll, jetzt für heftige Kritik. Die Aufnahme zeigt Daniela und Jens eng umschlungen im Krankenbett. Von dem Chaos-Auswanderer Jens Büchner ist nur noch wenig übrig. Sichtlich mitgenommen schmiegt sich Jens an seine Frau. Auch Danielas Kinder Volkan und Joelina kommen in der Vox-Doku immer wieder zu Wort. Es sind Szenen, die unter die Haut gehen und bei vielen Zuschauern für Entsetzen sorgen.

Jens Büchners letzte Tage: Fans wütend gegen TV-Sender Vox

Im Netz finden sich bereits zahlreiche wütende Kommentare. "Heute wird's makaber ... #goodbyedeutschland", "Wieso muss man so eine Szene nur öffentlich machen? Der arme Junge..." oder "Boikottiert VOX und die Sendung. Nur so können die Kinder ruhe finden", lauten die wütenden Kommentare zahlreicher Zuschauer. Ein anderer User geht noch weiter. An Vox gerichtet schreibt er: "Nachher gibt es #goodbyedeutschland mit den letzten Bildern vom #Jenser. Ich finde es so herabwürdigend gar menschenunwürdig einen sterbenden Menschen so noch einmal im Fernsehen zu präsentieren. Ich werde die Sendung aus Respekt nicht sehen!WO IST DER ANSTAND GEBLIEBEN?"

"Einfach nur geschmacklos": Geht Vox mit den letzten Jens-Büchner-Szenen zu weit?

Auch auf dem Instagram-Account von "Goodbye Deutschland" muss sich der Sender einiges anhören. "Wie kann ein TV Sender so etwas senden? Pietätlos hoch zehn!!! Das hat es noch im TV gegeben, einfach nur geschmacklos. So einen unterirdischen Sender wird bei uns nicht mehr eingeschaltet, sondern gelöscht!", lautet ein weiterer wütender Kommentar.Weder Daniela Büchner noch der Sender Vox haben sich bislang zu der Kritik geäußert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de
ZDF Fernsehgarten erntet Twitter-SpottSven Deutschmanek krankPrinz George wird heute 6 Jahre alt!Neue Nachrichten auf der Startseite