23.02.2019, 07.51 Uhr

ESC-Vorentscheid 2019 jetzt im Live-Stream und TV: "Unser Lied für Israel" - Duo S!sters gewinnt ESC-Vorentscheid

Gruppenfoto mit allen ESC-Kandidatinnen und Kandidaten: Aly Ryan, Lilly Among Clouds, BB Thomaz, Gregor Hägele, Makeda, Linus Bruhn, S!sters (Laurita und Carlotta Truman) (v.l.n.r.).

Gruppenfoto mit allen ESC-Kandidatinnen und Kandidaten: Aly Ryan, Lilly Among Clouds, BB Thomaz, Gregor Hägele, Makeda, Linus Bruhn, S!sters (Laurita und Carlotta Truman) (v.l.n.r.). Bild: NDR/Julian Rausche

Sieben ESC-Hoffnungen auf einer Bühne: Beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest wurde an diesem Freitag (22. Februar) in Berlin "Unser Lied für Israel" gesucht. Die Musiker Aly Ryan, BB Thomaz, Linus Bruhn, Gregor Hägele, Lilly Among Clouds, Makeda sowie das Duo S!sters traten an.

Duo S!sters gewinnt ESC-Vorentscheid - Carlotta und Laurita fahren zum ESC

Das Duo S!sters hat den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest (ESC) gewonnen. Die beiden Sängerinnen Carlotta (19) aus Hannover und Laurita (26) aus Wiesbaden setzten sich am Freitagabend in Berlin in der TV-Sendung "Unser Lied für Israel" mit dem Song "Sister" gegen sechs Konkurrenten durch. Sie treten damit für Deutschland im ESC-Finale am 18. Mai in Tel Aviv an. Im vergangenen Jahr holte Michael Schulte beim ESC in Portugal den vierten Platz für Deutschland, Siegerin wurde die israelische Sängerin Netta.

"Unser Lied für Israel" am 22.02.19 verpasst? ESC-Wiederholung online in der ARD-Mediathek

Sie hatten am Freitagabend bereits andere Pläne oder wollen sich den ESC-Vorentscheid"Unser Lied für Israel" gern noch einmal ansehen? Dann klicken Sie sich dazu einfach in die Mediathek von ARD. Dort finden Sie den Wettbewerb als Online-Wiederholung. Alternativ finden sich auch auf der offiziellen Deutschen Seite zum Eurovision Song Contest einige wichtige Informationen, dazu zählen auch die Videos der teilnehmenden Künstler.

Eurovision Song Contest: So funktioniert das Auswahl-Verfahren beim ESC-Vorentscheid 2019

Doch wie funktioniert eigentlich das Auswahlverfahren? Zunächst stellten sich die Eurovisions-Kandidaten mit ihren Liedern dem Urteil des Publikums und den Juroren. Neben dem Voting der TV-Zuschauer entschied die Abstimmung einer 100-köpfigen Eurovisions-Jury sowie einer internationalen Experten-Jury. Die Punktevergabe der drei "Jurys" (Experten-, Zuschauer- und Eurovision-Jury) wurden getrennt voneinander in der Show bekannt gegeben.

Gäste beim ESC-Vorentscheid 2019

Neben den Moderatorinnen Barbara Schöneberger und Linda Zervakis sowie Star-Gast Udo Lindenberg wurden auch Michael Schulte, der 2018 den vierten Platz holte, und die ESC-Gewinnerin von 2010, Lena Meyer-Landrut in Berlin erwartet. Außerdem auf der Bühne performten Revolverheld und Andreas Bourani.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/dpa
Sven Deutschmanek krankHeidi KlumWetter in Europa im Juli 2019Neue Nachrichten auf der Startseite