22.12.2018, 14.58 Uhr

"Wer wird Millionär"-Weihnachts-Special 2018: Diese Kandidatin bescherte Günther Jauch wahre Albträume

Am Freitag präsentierte Günther Jauch die zweite Ausgabe vom

Am Freitag präsentierte Günther Jauch die zweite Ausgabe vom "Wer wird Millionär"-Weihnachts-Special 2018. Bild: MG RTL D / Frank Hempel

Von news.de-Redakteur Thomas Jacob

Nachdem Moderator Günther Jauch seine Rate-Kandidaten bereits am Montag zur großen Weihnachts-Special begrüßte, stand am Freitag der zweite Teil der "Wer wird Millionär?"-Sondersendung auf dem Programm. Und auch diesmal ging es wieder ziemlich weihnachtlich zu.

"Wer wird Millionär"-Weihnachts-Special 2018: Günther Jauch geschockt über "Albtraum in Weiß"

Als besondere Überraschung hatten die Kandidaten diesmal ihren eigenen Weihnachtsbaum mit in die Sendung gebracht. Doch besonders der Baum von Sandra Sperlinger kam zumindest bei Jauch nicht gut an. Denn der konnte mit dem weißen Plastikbaum so gar nix anfangen und bezeichnete ihn sogar als "Albtraum in Weiß". Sperlinger hielt dagegen, dass dies nachhaltiger sei, als jedes Jahr einen neuen Baum zu kaufen. Doch wirklich überzeugen konnte sie Jauch damit aber nicht.

Sandra Sperlinger zockt sich souverän durch die WWM-Fragen

Überzeugen konnte WWM-Kandidatin Sandra Sperlinger hingegen beim eigentlichen Quiz. Mit einem weiteren Zusatzjoker aus dem Publikum startete sie mit den besten Bedingungen und zockte sich souverän zu 2.000 Euro. Doch dann wurde es plötzlich kniffliger: Nachdem sie bei der 4.000-Euro-Frage zunächst den Publikumsjoker zog, musste bei 16.000 Euro auch noch der Telefonjoker ran. Da der sich jedoch nicht sicher war, wie viele Fußball-WM-Titel Frankreich hat, zog Sperlinger auch noch den Einzeljoker aus dem Publikum. Ein Glücksfall, wie sich später herausstellte.

"Wer wird Millionär"-Kandidatin Sandra Sperlinger will mit Gewinn Weltreise machen

Doch schon bei 32.000 Euro kam die Kandidatin erneut ins Stocken. Bei der Frage, welche Soße nicht auf einer Eigelb-Basis verbrauchte sie sowohl den 50/50- als auch erneut den Publikumsjoker. Auch hier konnten ihr die Joker am Ende helfen. Eine Frage zu den britischen Royals für 125.000 Euro wurde dann jedoch zu einer unlösbaren Aufgabe. So entschied sie sich am Ende für die 64.000 Euro. Mit dem Geld will sie mit ihrer Familie ein halbes Jahr auf Weltreise gehen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/news.de
Dschungelcamp-Kandidaten 2020 ZDF-Fernsehgarten on TourMick SchumacherNeue Nachrichten auf der Startseite