18.10.2018, 19.49 Uhr

"The Voice of Germany 2018" im Live-Stream + TV: First Look, Talente, Sendetermine! Alles zur neuen TVOG-Staffel

Die Juroren Smudo, Michi Beck, Yvonne Catterfeld, Mark Forster und Michael Patrick Kelly freuen sich auf die neuen Talente.

Die Juroren Smudo, Michi Beck, Yvonne Catterfeld, Mark Forster und Michael Patrick Kelly freuen sich auf die neuen Talente. Bild: SAT.1/Andre Kowalski

Neue Talente und altbekannte Gesichter: Die mittlerweile achte Staffel "The Voice of Germany", die an diesem Donnerstag (20.15 Uhr) auf ProSieben startet, zeigt einmal mehr: Musikshows sind für junge, aber auch für erfahrene Künstler eine wichtige Bühne. Alles zu den neuen TVOG-Talenten, Backstage-Informationen, Coach Storys sowie Sendetermine finden Sie hier!

"The Voice of Germany 2018" im TV bei Sendern Pro7 und Sat.1 übertragen

Zu sehen gibt es die neuen Folgen von "The Voice of Germany" ab dem 18. Oktober 2018. Wie bereits in den vergangenen Staffeln werden sich die Sender Pro7 und Sat.1 die Übertragung der Talent-Show teilen. Ab 18.10.18 wird Pro7 immer donnerstags eine neue Folge von TVOG im deutschen Fernsehen ausstrahlen. Ab 21. Oktober sendet der Sender Sat.1 zudem jeden Sonntag eine neue Folge des Erfolgsformats. Ausgestrahlt werden die Sendungen jeweils um 20.15 Uhr.

TVOG-Staffel 8 im Live-Stream bei 7TV sehen

Sollten Sie sich "The Voice of Germany" jedoch lieber bequem online auf dem Smartphone oder Tablet ansehen wollen, dann klicken Sie sich dazu einfach in die Pro7-App 7TV. Dort finden Sie einen Live-Stream, bei dem die TV-Show parallel zur TV-Ausstrahlung auch online gezeigt wird. Alternativ können Sie sich zudem kostenlos bei 7Pass anmelden. Mit 7Pass können Sie zahlreiche Entertainment-Angebote von Pro7, Sat.1, Kabel eins und Sixx nutzen, darunter auch den Live-Stream der eben aufgeführten Sender.

"The Voice of Germany" verpasst? Wiederholung online in den Mediatheken von Sat.1, Pro7 und 7TV

Sollten Sie mal eine Folge von "The Voice of Germany" verpasst haben, dann müssen Sie nicht traurig sein. Dank der Mediatheken von Sat.1 und Pro7 finden Sie die aktuellen Folgen auch als Online-Wiederholungen im Netz. Oder klicken Sie sich einfach in die Mediathek 7TV, dort finden Sie alle aktuellen Folgen als Video on Demand.

"The Voice of Germany"-Sendetermine der Blind Auditions im Überblick

Damit Sie die neuen TVOG-Talente keinesfalls verpassen, finden Sie nachfolgend einen Überblick über die Sendetermine der Blind Auditions.Die Termine für die Live-Shows werden im Anschluss an die Blind Auditions hier ergänzt.

Datum Sender Folge
Donnerstag, 18.10.2018, 20.15 Uhr Pro7 Blind Audition 1
Sonntag, 21.10.2018, 20.15 Uhr Sat.1 Blind Audition 2
Donnerstag, 25.10.1018, 20.15 Uhr Pro7 Blind Audition 3
Sonntag, 28.10.2018, 20.15 Uhr Sat.1 Blind Audition 4
Donnerstag, 01.11.2018, 20.15 Uhr Pro7 Blind Audition 5
Sonntag, 04.11.2018, 20.15 Uhr Sat.1 Blind Audition 6

Neue TVOG-Talente beim First Look bereits vorab sehen

Für die neue Staffel haben sich die Show-Macher einige Neuerungen einfallen lassen. Dank dem sogenannten "First Look" ist es möglich, die neuen Talente bereits vorab kennenzulernen. In den exklusiven "First Looks" gewährt der Sender Pro7 einen ersten Blick auf die Sängerinnen und Sänger von "The Voice of Germany". Um sich die Kandidaten anzusehen, klicken Sie einfach HIER!Dort finden Sie auch die ersten Auftritte der diesjährigen Gesangstalente.

Neu bei "The Voice of Germany": Coach Storys - das Spin-off zur Sendung

Neben den bekannten Coaches Mark Forster, Yvonne Catterfeld, Michi und Smudo, wird in diesem Jahr auch erstmals der Kelly-Family-Star Michael Patrick Kelly als Juror auf dem Jury-Sessel Platz nehmen. Damit die Zuschauer auch die Coaches besser kennenlernen, gibt es in diesem Jahr die "Coach Storys". In insgesamt vier Teilen werden die Juroren bei Proben, in der Maske und während ihres Coach-Alltags begleitet. Los geht es mit Michael Patrick Kelly (21.10.), gefolgt von Yvonne Catterfeld (18.11.), Michi Beck und Smudo (2.12.) und Mark Forster (16.12.). Zu sehen gibt es die Spin-off-Sendung zur Show auf "the-voice-of-germany.de".

"The Voice of Germany" Unplugged

Sie wollen die Talente einmal ohne elektronische Verstärkung hören? Dann haben Sie in diesem Jahr die Möglichkeit dazu. Wie der Sender Pro7 mitteilt, werden alle Talente nach ihren Auftritten im Online-Studio performen - und das unplugged. Zu sehen gibt es das Material auf "the-voice-of-germany.de".

TVOG-Podcast zur Show

Ebenfalls neu in Staffel 8: der Podcast zur Show. Ab dem 18. Oktober wird nach jeder Show ein Podcast zur aktuellen Folge auf "the-voice-of-germany.de" verfügbar sein. Darin werden Maurice Gajda (Moderator), Jamie-Lee Kriewitz (ehemalige TVOG-Gewinnerin) und Jan van der Toorn (Musikproduzent) die Highlights der aktuellen Show besprechen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kns/news.de/dpa
ZDF-FernsehgartenGoldene Kamera Queen Elizabeth II. Neue Nachrichten auf der Startseite