26.09.2018, 14.40 Uhr

"Schlag den Henssler": TV-Koch wirft das Handtuch - Neue "Schlag den Star"-Folgen 2019

Wird sich künftig neuen Aufgaben widmen: Steffen Henssler.

Wird sich künftig neuen Aufgaben widmen: Steffen Henssler. Bild: dpa/Christina Sabrowsky

TV-Koch und Moderator Steffen Henssler macht Schluss! Nach der letzten Ausgabe von "Schlag den Henssler" am vergangenen Wochenende hat der 45-Jährige entschieden, dass diese Ausgabe die letzte für ihn gewesen sein soll.

Steffen Henssler wirft bei "Schlag den Henssler" hin

"Mir war von Anfang an klar, dass es kein Spaziergang wird, diese Sendung zu übernehmen. Ich habe alles gegeben, aber man braucht nicht lange um den heißen Brei herumzureden: Der Zuschauer will mich in dieser Rolle nicht sehen und das muss man einfach akzeptieren", erklärt Steffen Henssler in einer Pressemitteilung. Weiter betont er:"Und deswegen heißt es jetzt: Mund abwischen und ab ins nächste Abenteuer. Ich möchte mich aber noch mal ausdrücklich bei allen Verantwortlichen von ProSieben und Brainpool für die tolle Zeit und das entgegengebrachte Vertrauen bedanken."

"Schlag den Henssler" im Quoten-Tief

Am vergangenen Samstagabend konnte die ProSieben-Show "Schlag den Henssler" lediglich 1,10 Millionen Zuschauer (5,0 Prozent) vor die TV-Bildschirme locken. In der für den Privatsender relevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer lag der Marktanteil nur bei 7,9 Prozent, so tief wie noch nie.

"Schlag den Henssler" war als Nachfolgesendung für die beliebte Samstagabendshow "Schlag den Raab" ins Leben gerufen worden. Doch an die Erfolge von Entertainer Stefan Raab, der die Show von 2006 bis 2015 moderierte, konnte Steffen Henssler nicht anknüpfen.Bei Raab hatten teilweise bis zu vier Millionen Zuschauer eingeschaltet.

Seiten: 12
Dschungelcamp-Kandidaten 2020 ZDF-Fernsehgarten on TourPrinz William und Prinz CharlesNeue Nachrichten auf der Startseite