21.09.2018, 09.47 Uhr

"Bauer sucht Frau" 2018: Zu öde? RTL serviert Bauer Thomas in neuer Staffel ab

Inka Bause bringt im Herbst wieder zusammen, was zusammen gehört.

Inka Bause bringt im Herbst wieder zusammen, was zusammen gehört. Bild: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Zwölf einsame Bauern stellen sich ab Mitte Oktober dem wohl größten Abenteuer ihres Lebens. Bei "Bauer sucht Frau" wollen die einsamen Landwirte die große Liebe finden. Auch Bauer Thomas aus Thüringen hatte diesen Traum und wollte mit Inka Bauses Hilfe endlich die Frau fürs Leben finden. Doch daraus wird nun nichts. Der Traum ist ausgeträumt.

RTL serviert Bauer Thomas ab - zu langweilig für "Bauer sucht Frau"

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wurde der 29-Jährige von RTL aus der Show gekickt, dabei war er im BsF-Trailer zu Pfingsten bereits zu sehen. Eine RTL-Sprecherin erklärte gegenüber dem Boulevardblatt: "Von den 16 Kandidaten, die wir zu Pfingsten vorgestellt haben, schafften es leider nur 12 Männer in die Sendung. Dass Thomas nicht mehr dabei ist, tut uns sehr leid. Das hat redaktionelle Gründe, denn nur die interessantesten Geschichten werden ausgestrahlt."

"Bauer sucht Frau"-Kandidaten kommen aus Kanada, Luxemburg, Österreich und Namibia

Kurz gesagt: Bauer Thomas aus Thüringen war den "Bauer sucht Frau"-Produzenten offenbar zu langweilig. Schaut man sich die bisher bekannten BsF-Kandidaten an, dann verwundert diese Entscheidung nicht. Unter anderem werden an der 18. Staffel "Bauer sucht Frau" Landwirte aus Kanada, Luxemburg, Österreich und Namibia teilnehmen. So international war es bei Inka Bause wohl noch nie. Da hatte der gelernte Metallbauer aus Thüringen wohl von Beginn an schlechte Karten.

Trotz "Bauer sucht Frau"-Abfuhr: Bauer Thomas bleibt optimistisch

Doch Bauer Thomas steckt trotz der RTL-Abfuhr den Kopf nicht in den Sand. "Ich lasse den Kopf nicht hängen. Ich suche weiter eine Frau, aber jetzt halt nicht mehr so öffentlich", so der 29-Jährige gegenüber der "Bild".

Dieser "Bauer sucht Frau"-Landwirt ist noch Jungfrau

Von den anderen Kandidaten wurden bereits erste Geheimnisse gelüftet. So wurde bereits Ende Mai bekannt, dass einer der Landwirte, BauerMartin aus Oberbayern, noch Jungfrau ist. "Ich würde so gerne eine Frau kennenlernen, in die ich verliebt bin. Ich kenne das Gefühl nicht. Keine Ahnung, wie es mir dann gehen wird. Keine Ahnung, wie der erste Kuss sein wird. Das muss ich erst noch alles rausfinden."

Es bleibt also auch in Staffel 14 von "Bauer sucht Frau" spannend - auch ohne Bauer Thomas aus Thüringen.

Lesen Sie auch:"Tief getroffen"!InkaBausetrauert um verstorbenen BsF-Kandidat.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kad/news.de
Fotostrecke

Das sind die neuen Liebes-Landwirte

ProSieben WintergamesViviane Geppert privatFinanzielle Engpässe bei der ARDNeue Nachrichten auf der Startseite