16.08.2018, 15.25 Uhr

"Promi Big Brother 2018": DAS ist neu an der kultigen Trash-TV-Show

Jochen Schropp und Marlene Lufen werden als Moderatoren von

Jochen Schropp und Marlene Lufen werden als Moderatoren von "Promi Big Brother 2018" das Treiben der Promis mit viel Häme bedenken. Bild: SAT.1/Marcus Höhn

Am 17. August 2018 geht es endlich wieder los. Dann startet "Promi Big Brother" in seine aktuellste Staffel. Im Gegensatz zu den bisherigen Staffeln sind bislang nur 9 Teilnehmer der geplanten 12 bekannt. Und auch sonst wartet die neue Staffel mit ein paar interessanten Veränderungen auf.

"Promi Big Brother" 2018: Einzug der ersten Kandidaten ins PBB-Haus

Tür zu, tschüss Außenwelt: Vor der Eröffnungsshow am Freitag sind die ersten Kandidaten bereits am Mittwoch in das "Promi Big Brother"-Haus in Köln gezogen. Dabei handelt es sich um folgende Teilnehmer:

  • TV-Sternchen Chethrin Schulze (26)
  • "Immobilienfürst" Heinz von Sayn-Wittgenstein (64)
  • "Bachelorette"-Teilnehmer Johannes Haller (30)
  • Reality-Show-Veteranin Sophia Vegas (30)
  • Leichtathletik-Europameister Pascal Behrenbruch (31)
  • Hellseher Mike Shiva (54)
  • YouTuberin Katja Krasavice (22)
  • DSDS-Sieger Alphonso Williams (56)
  • Schauspielerin Nicole Belstler-Boettcher (55).

Dazu gesellen sich am Freitag, in der Eröffnungsshow, drei weitere sogenannte "Secret Bewohner". Wer das ein wird, ist noch vollkommen unbekannt. Sehr häufig wird hier jedoch der Name Silvia Wollny ins Spiel gebracht. Doch offiziell bestätigt ist von Senderseite noch nichts.

Die Baustelle - Das ist neu bei "Promi Big Brother 2018"

Wenig einladend:

Wenig einladend: "Die Baustelle" wird zur Heimat für die Prominenten von "Promi Big Brother 2018". Bild: Willi Weber/Sat.1/dpa

Sonderlich gemütlich leben die Teilnehmer von "Promi Big Brother 2018" nicht. Die bislang neun Insassen des TV-Knastes hausen auf einem dreckigen, 70 Quadratmeter großen, weitgehend nicht überdachten und "Baustelle" genannten Areal, wie Sat.1 am Donnerstag erklärte. Es gibt keine Betten und kein Badezimmer, nur ein Campingklo (für 9 Prominente wohlgemerkt), eine Feuerstelle und einen Kalt-Wasserhahn. Man findet nicht einmal eine Dusche auf dem Gelände.

Der

Der "Big Spender" hält einige Annehmlichkeiten für die Prominenten von "PBB 2018" bereit. Bild: Willi Weber/Sat.1/dpa

Rätsel gibt zudem ein Wohnwagen auf dem Areal auf. Dieser ist abgesperrt und legt den Verdacht nahe, dass die Promis sich den Schlüssel dazu erspielen können. Was sie allerdings in dem Wohnwagen erwartet, das ist noch vollkommen unklar. Das Essen werden sich die Prominenten erspielen müssen. Der im letzten Jahr eingeführte Big Spender mit Luxusartikeln wird auch in diesem Jahr eine Rolle spielen. Er enthält Nützlichkeiten wie Bier, Zigaretten und Süßigkeiten, allerdings auch eine Gummipuppe und essbare Unterwäsche für die ganz einsamen Stunden...

Neu wird die sogenannte "Zuschauer-Box" sein. Die bringt den Promis ebenfalls Vergünstigungen. Was das sein wird, der Name deutet es an, entscheiden die Zuschauer.

Wird es wieder zwei Bereiche bei PBB geben?

Um die Frage, wie es mit den nun auf der kargen "Baustelle" lebenden Promis weitergeht, macht Sat.1 vorerst noch ein Geheimnis. In den vergangenen Jahren war das "Promi Big Brother"-Haus in zwei Bereiche aufgeteilt - einen armen und einen reichen. Wie "Bild" erfahren haben will, wird es dementsprechend auch dieses Jahr einen Luxusbereich geben. Dazu sagt PBB-Moderator Jochen Schropp aber nur folgendes: "Ob es wieder zwei Bereiche geben wird? Man weiß nie, was Big Brother vorhat!"

Neue Regeln? So funktioniert "Promi Big Brother"

Komm und lass dich nieder... Das Camping-Klo der neuen staffel

Komm und lass dich nieder... Das Camping-Klo der neuen staffel "Promi Big Brother". Bild: Willi Weber/Sat.1/dpa

Offiziell startet das Reality-Format "Promi Big Brother 2018" am Freitag, den 17. August 2018. In dem "Haus", in dem die Promis untergebracht sind, sind überall Kameras installiert, die sie ständig filmen. Regelmäßig nominieren die Bewohner Kandidaten aus ihrer Mitte, über deren Verbleib im Promi-Container dann das Publikum via Zuschauer-Voting entscheidet. Das geht so lange, bis der Sieger von "Promi Big Brother 2018" übrig bleibt.

Die Live-Moderationen der Zusammenfassungen vom Tag, während denen sich die Prominenten auch verschiedenen Challenges stellen müssen, übernehmen Jochen Schropp (39) und Frühstücks-TV-Moderatorin Marlene Lufen (47).

Wann wird die Reality Show ausgestrahlt?

Die Eröffnungsshow zeigt Sat.1 am Freitag, den 17. August 2018 von 20.15 Uhr bis 23.15 Uhr. Danach gibt es die Show täglich von 22.15 bis 23.45 Uhr auf Sat.1. Die Ausnahme bilden die Freitage. Da startet die Show um 20.15 Uhr. So auch am 31.08.2018, wenn das Finale der Show steigt.

Auf Sixx läuft jeweils direkt im Anschluss die "Late Night Show", in der sich Jochen Bendel und Melissa Khalaj über die Ereignisse des Tages auslassen.

Natürlich kann man sich "Promi Big Brother 2018" auch online zu Gemüte führen. Im Live-Stream der Sat.1 Mediathek etwa. Auf der Senderseite von Promi Big Brother gibt es zudem alle Folgen ab Staffel 3 des Formates und einzelne Highlight-Clips zu bestaunen.

Lesen Sie auch:Jochen Schropp ist homosexuell: Deutscher TV-Moderator (39) outet sich per Brief als schwul.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/kad/news.de/dpa
Fotostrecke

Die ersten Bilder! Die PBB-Bewohner ziehen ein

1. Todestag von Jens BüchnerFlorian SilbereisenLeoniden im November 2019Neue Nachrichten auf der Startseite