09.08.2018, 17.00 Uhr

Donna Leon: Krimi-Tipps am Donnerstag

"Polizeiruf 110: Hexenjagd": Die Schuldirektorin Bärbel Strasser (Corinna Kirchhoff) gibt dem Hausmeister der Schule Daniel Radke (Franz Rogowski) ein Alibi Bild: WDR/rbb/Oliver Feist/spot on news

20:15 Uhr, WDR, Polizeiruf 110: Hexenjagd

Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon) und Polizeihauptmeister Horst Krause (Horst Krause) müssen den Sprengstoffanschlag in einer Schule aufklären. Bei ihren Ermittlungen erfahren sie, dass die Abschlussprüfungen der zehnten Klassen kurz bevorstehen. Schnell fällt der Verdacht auf Tobias Lubkoll (Ludwig Simon) und Ben Wieland (Anselm Bresgott) aus der 10B. Beide müssen um ihren Abschluss bangen. Der Fall nimmt jedoch eine neue Wendung, als sich herausstellt, dass die Rohrbombe durch einen Zeitzünder eigentlich erst nachmittags um 17 Uhr explodieren sollte.

Vier Fälle von "Stralsund" können Sie hier auf DVD bestellen

20:15 Uhr, Das Erste, Der Kroatien-Krimi: Tod einer Legende

In einem noblen Wochenendhaus findet die Polizei die Leiche von Goran Trevic (Janko Rakos), Sohn der Fußball-Legende Dragan Trevic (Miroslav Nemec). Der einflussreiche Sportfunktionär gerät bei den Ermittlungen von Branka Maric (Neda Rahmanian) in Verdacht, weil die Tatwaffe aus seinem Tresor stammt und es Hinweise auf Konflikte in der Familie gibt. Schwer belastet wird Dragan von dem Journalisten Stipe Rif (Stipe Erceg), der seit Jahren im Umfeld der Trevics recherchiert. Zu einer Vernehmung kommt es jedoch nicht, denn die Polizei findet Dragan Trevic erschossen in seinem Auto.

22:25 Uhr, 3sat, Hakan Nesser: Van Veeterens schwerster Fall

Die Tochter des Privatdetektivs Veerlangen bittet Van Veeteren (Sven Wollter), nach ihrem verschwundenen Vater zu suchen. Der pensionierte Kommissar wird dadurch von seiner Vergangenheit eingeholt, denn der "Fall G.", in dem er vor sieben Jahren zusammen mit Veerlangen ermittelt hatte, ist der einzige, den er nie löste. Der Geschäftsmann Jan G. Hennan hatte seine Frau ermordet, aber Van Veeteren konnte ihm nie etwas nachweisen. Also setzte der Kommissar den Mörder unter Druck - doch der wehrte sich, indem er Van Veeterens Sohn Erich ins Gefängnis brachte.

22:25 Uhr, rbb, Polizeiruf 110: Alles Lüge

Der Unternehmer Herbert Marstein wird erschossen aufgefunden. Alles deutet zunächst auf den Raubmord einer polnischen Bande hin. Marstein scheint als "einsamer Wolf" gelebt zu haben, niemand hatte näheren Kontakt zu ihm. Auch nicht sein Sohn Florian (Tobias Schenke), der seit Jahren in Österreich lebt und angeblich erst zurückkehrt, als er vom Tod seines Vaters hört. Doch Florian war bereits zwei Wochen früher nach Brandenburg zurückgekehrt und hatte sich kurz vor dem Tod seines Vaters einen handfesten Streit mit ihm geliefert. Kommissarin Johanna Herz (Imogen Kogge) findet heraus, dass Marstein das Bauvorhaben eines polnischen Investors blockiert hat.

23:30 Uhr, NDR, Donna Leon: Vendetta

Der prominente venezianische Anwalt Carlo Trevisan wird in einem Zugabteil erschossen. Commissario Brunetti (Joachim Król) und sein Assistent Vianello (Karl Fischer) sind erstaunt, dass weder die Frau Franca (Gudrun Landgrebe) noch die Tochter Francesca um den Toten trauern. Brunetti findet heraus, dass Franca Trevisan ein Verhältnis mit Martucci, dem Stellvertreter ihres Mannes, hatte, der die polizeilichen Ermittlungen nach Kräften behindert. Brunettis Assistent Vianello ist von Martuccis Mafia-Kontakten überzeugt, findet aber keine Beweise.

spot on news
Promi Big BrotherPromi Big Brother 2018Arbeitsmarkt im Bundesländer-CheckNeue Nachrichten auf der Startseite