10.07.2018, 08.16 Uhr

"Das Sommerhaus der Stars" als Wiederholung: Ekel-Horror für Mallorca-Jens, Patricia Blanco und Co.

In Kürze startet die RTL-Trash-Show

In Kürze startet die RTL-Trash-Show "Das Sommerhaus der Stars". Bild: MG RTL D / Max Kohr

Der Kölner Privatsender RTL hat zum dritten Mal sein "Sommerhaus der Stars" voll bekommen. Acht Paare werden sich vom Montag, 9. Juli (20.15 Uhr) in sechs Folgen maximal über 17 Tage in Portugal auf die Pelle rücken. Dort werde mit harten Bandagen gespielt, gezankt, gezetert, gelästert und gestritten. Die Paare werden laut RTL rund um die Uhr von Kameras begleitet. Nur eines der Duos kann zum Schluss der dritten Staffel die Siegprämie von 50.000 Euro in Empfang nehmen.

Keine Folge verpassen! Hier gibt es "Das Sommerhaus der Stars" als Wiederholung

Falls Sie eine Folge der Trash-Show verpasst haben oder Sie das Treiben der C- bis Z-Promis um Jens Büchner und Micaela Schäfer noch einmal sehen wollen, nutzen Sie das RTL-Portal TV Now für eine Online-Wiederholung. Im TV werden die aktuellen Episoden von "Das Sommerhaus der Stars" nicht wiederholt.

"Das Sommerhaus der Stars" 2018 mit Malle-Jens und Co. - DIESE Kandidaten sind dabei

Dabei sind beim "Sommerhaus der Stars" in diesem Jahr: Roberto Blancos Tochter Patricia und ihr neuer Partner Nico Gollnick, die Ex-Rotlichtgröße Bert Wollersheim und seine Freundin Bobby Anne Baker, Bauer Uwe Abel und seine Frau Iris aus der RTL-Reihe "Bauer sucht Frau", Society-Lady Shawne Fielding mit ihrem Lebensgefährten Ex-Eishockey-Profi Patrick Schöpf (49), TV-Kultstar Frank Fussbroich und seine Ehefrau Elke, "Love Island"-Liebespaar Stephanie Schmitz und Julian Evangelos, TV-Auswanderer Jens Büchner mit Frau Daniela und Model Micaela Schäfer und ihr Lebenspartner Felix Steiner.

So ekelhaft wird "Das Sommerhaus der Stars"

Auf besonderen Komfort müssen die Kandidaten bei"Das Sommerhaus der Stars" allerdings verzichten, wie Privatsender RTL bereits vorab versichert.Das diesjährige Sommerhaus in Portugal sei keine Luxusherberge, erklärt der Sender: "Rustikales und landestypisches Ambiente sind garantiert." Die Promipaare müssen sich Zimmer teilen, nicht jeder hat laut RTL ein eigenes Bett. Besonders die Außentoilette dürfte für Gesprächsstoff sorgen. Denn dort darf "das Papier – wie ortsüblich – nicht in der Toilette entsorgt werden", wie RTL schreibt. Ganz schöne Sch**ße? Könnte passieren.

Regeln, Nominierungen, Sieger: So funktioniert"Das Sommerhaus der Stars"

Damit es am Ende der Show ein Gewinnerpaar geben kann, nominieren sich die Promis ab der dritten Show. Das Paar mit den meisten Stimmen muss das Haus verlassen. Allerdings können sich die Stars vor einem Rauswurf schützen. Einzige Voraussetzung: Sie müssen das jeweilige Spiel des Tages gewinnen.Ab der dritten Show sichern die Spiele dann direkt vor der Nominierung.

Im Finale spielen laut RTL die zwei letzten Paare gegeneinander. Das Paar, welches das Finalspiel gewinnt, kassiert die Siegprämie von 50.000 Euro. Doch bis dahin dürfte es ein Weg voller Zickereien werden. Denn: Auch den Haushalt müssen die Promis selbst organisieren. Putzen, Kochen, Abspülen. Nicht unbedingt jedermanns Stärke.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/kns/news.de/dpa
Fotostrecke

Diese Promi-Paare sind im Sommerhaus dabei

ZDF-Fernsehgarten erntet Twitter-SpottDie Höhle der Löwen vs. Shark TankDaniel Kaiser-Küblböck vermisstNeue Nachrichten auf der Startseite