18.05.2018, 15.47 Uhr

"Bachelor in Paradise" 2018: Geht so Flirten? Tränen, Gezicke, Eifersucht und ER flog raus!

Sebastian Fobe, der in der zweiten Folge

Sebastian Fobe, der in der zweiten Folge "Bachelor in Paradise" neu dazu kommt, und Caro am Strand. Bild: MG RTL D

Tränen, heiße Küsse und Lästereien: Kaum im Paradies gelandet, kommen sich die Bachelor-Singles nach den erst zart geknüpften Banden und der ersten Nacht der Rosen immer näher. Doch nicht nur Funken der Leidenschaft schlagen zwischen ihnen – vor allem bei den Damen ist der Zickenkrieg schon jetzt vorprogrammiert.

"Bachelor in Paradise" am 16.05.2018: Saskia Atzerodt fackelt nicht lange

Mit ihrem Überraschungsauftritt in der Nacht der Rosen in Folge 1 von "Bachelor in Paradise" hat Saskia Atzerodt (26) ordentlich Wind in die Reihen der Herren und vor allem der Damen gebracht. Die Ex-Freundin von Nico Schwanz fackelte nicht lange und ging sofort auf Flirtkurs mit Personal-Trainer Christian Rauch (35), der ihr eine Rose gab. Zum Ärger von Carolin Ehrensberger (25): "Ich glaube tatsächlich, dass Saskia eine Frau mit Taktik ist. Auch Bachelorette-Kandidat (2017) Johannes Haller (30) unterstellt dem "Showgirl" alles andere als redliche Absichten.

Johannes Haller bringt Saskia zum Weinen

Zur Erinnerung: Das Playmate hatte sich vor zwei Jahren als Escort-Girl für ein Mindestgebot von 20.000 Euro versteigert und erntete dafür heftige Kritik, auch von Oliver Sanne (31). Zudem lief die Trennung von Nico Schwanz alles andere als freundschaftlich ab. Der wütete gegen sie und warf ihr Berechnung vor. Nur wegen des Geldes sei sie ins "Sommerhaus der Stars" mit ihm gegangen, erklärte er noch im September 2017 gegenüber "Bild.de".

Ein Grund, weshalb Johannes, der mit Nico Schwanz befreundet ist, offen Vorurteile gegenüber Saskia hat und sie zur Rede stellt. Die bringt das Thema ganz offensichtlich vollkommen aus der Fassung. Kaum darauf angesprochen, dass sie Nico nur für ihre Zwecke benutzt hat, kullern bei ihr die Tränen. Auf so eine Show hat Johannes aber erst gar keine Lust und beendet das Gespräch, bevor Saskia ausführen kann, wie sehr sie seit der Trennung gelitten hat. Autsch!

Der erste Kuss! Läuft da mehr zwischen Saskia und Christian Rauch?

Ob sie es mit Bachelorette-Christian tatsächlich ernst meint, bleibt abzuwarten. In der neuen Folge "Bachelor in Paradise" funkt es zwischen den beiden jedenfalls gewaltig: Eine Abkühlung im Pool endet mit heißen Küssen. "Es war perfekt", schwärmt Saskia - während die anderen Singles komplett ausrasten. Wenn Christian keine Hemmungen gehabt hätte, wäre Saskia auch noch weiter gegangen. Schade eigentlich, die Klatschpresse hätte es gefreut.

Und auch der nächste Kandidat steht schon in den Startlöchern. Mit dem Ur-Bachelor Paul Janke (36) gibt es für die Herren mächtig Konkurrenz, vor allem Philipp (29) muss sich warm anziehen, als Paul mit Pamela (28) ein Date hat.

Zicken-Alarm! Die Single-Ladys reißen sich um Philipp Stehler

Aber statt Tränen zu vergießen, planscht Konkurrent Philipp erst mit Carina Spack (21) im Pool und kippt dann auch noch mit Caro Champagner beim Date, was sie sichtlich genießt. Für Evelyn und Carina ist die Sache klar: Caro will nicht nur Oliver Sanne eins auswischen, der sie im Bachelor-Finale 2015 verschmäht hat, sondern sie spannt ihren Kolleginnen auch noch den Mann aus. Glasklar! Philipp hat sich zum echten Ladys-Magnet gemausert. Ein Liebesbrief könnte das kaum mehr bestätigen.

"Wir zwei. Das ist alles was ich will. Ich mein, es soll bleiben wie es war. Wir zwei durch den Tag und durch die Nacht, ich fühle mich frei, wenn du für mich lachst. Ich liebe Dich", steht auf dem Zettel, den Philipp auf seinem Bett vorfindet. Doch wer hat sich hier Hals über Kopf in den smarten Influencer verliebt? Philipp ist jedenfalls skeptisch und meint, jemand hat sich einen Scherz mit ihm erlaubt - wer weiß. Spürnase Evelyn begibt sich auf Spurensuche - und hat das Rätsel tatsächlich gelöst: Domenico de Cicco (35) ist der heimliche Briefschreiber.

Folge 2 "Bachelor in Paradise" am 16. Mai 2018: Wer ist raus und wer weiter dabei?

Dafür kündigt sich vor der zweiten Nacht der Rosen ein echtes Eifersuchtsdrama an: Nicht nur drei Frauen buhlen um Philipp, auch Oliver Sanne sieht seine Felle schwimmen: "Mir geht der Arsch auf Grundeis". Denn Caro, der er zuvor eine Rose gegeben hat, scheint inzwischen mehr Interesse an Philipp zu haben. In der Nacht der Rosen ist Pam aber schneller und gibt Philipp ihre Rose. Caro ist verletzt und versetzt dafür Oliver Sanne einen herben Dämpfer: Ihre Rose erhält Sebastian Fobe (32). Da Carina die letzte Rose Paul Janke überreicht, müssen Marvin Osei und Oliver Sanne das Paradies verlassen. "Es ist halt nichts mehr da bei Oliver und mir", resümiert Caro. Das trockene Fazit von Oliver: "Jetzt sind wir quitt".

Ein Beitrag geteilt von Oliver Sanne (@oliversanne.coaching) am

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/kns/news.de
Fotostrecke

Paul Janke, "Playboy"-Svenja und Co. - SIE sind auch dabei

ESC-Finale 2018 im News-TickerPaul JankeUnwetterwarnung aktuell in Mai 2018Neue Nachrichten auf der Startseite