11.07.2018, 10.10 Uhr

"Game of Thrones" Staffel 8:    Wann erscheint "Winds of Winter" im Buchhandel?

Sehnsüchtig warten GoT-Fans auf Staffel 8.

Sehnsüchtig warten GoT-Fans auf Staffel 8. Bild: dpa

+++ 14.06.2018: Was verrät "Sansas"-Tattoo über das GoT-Ende? +++

Im Februar sorgte ein Video für einen Mega-Spoiler der achten Staffel von "Game of Thrones". Darin sah man, dass Winterfell komplett in Flammen stand. Wird die Burg im Norden Westeros in einer Schlacht fallen? Und was passiert mit den Starks? Werden Sansa, Arya und Bran überleben? Die Fans sind seit diesem Leak in Sorge. Doch nun sorgt Sansa-Darstellerin Sophie Turner für Hoffnung.

Die Schauspielerin ließ sich nämlich tätowieren und gibt damit einen möglichen Hinweis auf das Schicksal der Starks. Die Tätowiererin Lauren Winzer vom Hunter and Fox Tattoo Studio in Sydney teilte auf ihrer Instagram-Seite ein Foto des Kunstwerks. Sie stach Turner das Emblem der Starks, einen Schattenwolf. Darunter stehen die Worte: "The pack survives." Auf Deutsch bedeutet das, dass "das Rudel überlebt". Überleben die Starks das Ende von "Game of Thrones"? Bisher fanden nämlich alle Starks ein grausames Ende. Mittlerweile leben nur noch Sansa, Arya und Bran.

First tattoo back home! Thank you so much for getting this from me @sophiet ! bad ass !

Ein Beitrag geteilt von Lauren Winzer (@laurenwinzer) am

+++ 12.06.2018: "Winds of Winter" mit oberster Priorität für George R. R. Martin +++

Am Wochenende sorgte HBO für Begeisterung unter den GoT-Fans. Nach dem Finale von "Game of Thrones" soll es eine Prequel-Serie geben, die die Vorgeschichte erzählen wird. Doch gleichzeitig wächst bei eingefleischten Buchfans die Angst, dass sich die Veröffentlichung vom Buch "Winds of Winter" noch weiter verzögern könnte. Autor George R. R. Martin soll sich auch verantwortlich für die neue Serie zeichnen. Doch schon wenige Stunden später gab der Autor Entwarnung. das sechste Buch aus der "A Song of Ice and Fire"-Saga habe oberste Priorität für ihn. Wollen wir es hoffen!

+++ 09.06.2018: HBO will Prequel von "Game of Thrones" drehen +++

Fans der Fantasy-Serie "Game of Thrones" können sich freuen: Der US-amerikanische Sender HBO will in einem Prequel die Vorgeschichte der Kämpfe um den Eisernen Thron von Westeros erzählen. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, habe der Sender einen Pilotfilm für die noch titellose geplante Serie bestellt.

Die Vorgeschichte soll Tausende Jahre vor den Ereignissen von "Game of Thrones" spielen und erzählen, wie ein goldenes Helden-Zeitalter zu einer düsteren Welt wird. Als Autoren wurden die britische Schriftstellerin Jane Goldman ("Kingsman: The Golden Circle") und der "Game of Thrones"-Schöpfer George R.R. Martin verpflichtet.

+++ 23.05.2018: Wo war Schattenwolf Ghost in Staffel 7? +++

Die Wappentiere der Familie Stark waren in Staffel 7 kaum zu sehen. Jedes der Stark-Kinder bekam zu Beginn der Serie einen Schattenwolf geschenkt. Mittlerweile leben nur noch zwei von ihnen: Ghost von Jon Snow und Nymeria von Arya. Bisher tauchte Ghost in jeder Staffel auf. Nur in Staffel 7 war von dem weißen Wolf mit roten Augen nichts zu sehen. Wo war er?

In den Kommentaren der Blu-ray zur siebten Staffel erklärt Autor Bryan Cogman den Grund für den nicht vorhandenen Auftritt von Ghost. Eigentlich sollte der Schattenwolf in Episode 2 "Sturmtochter" auftauchen. Doch die Szene wurde herausgeschnitten. "An einer Stelle kam Jon aus der Krypta und Geist kam zu ihm. Er streichelte ihn und sagte: 'Pass auf sie [Sansa, Anmerkung der Redaktion] auf, achte auf sie'", so Cogman. Und weiter: "Aber ich schätze, diese Schattenwölfe sind teuer. Ich schätze, es wurde rausgeschnitten. Nun ja. Geist streunt irgendwo dort herum", sagt Cogman.

+++ 16.05.2018: Sophie Turner schockt Fans mit Tweet +++

Die Dreharbeiten zur finalen Staffel von "Game of Thrones" sind in vollem Gang. Bereits im Vorfeld ist klar: Einige Hauptdarsteller werden das Ende nicht überleben. Nun sorgt Sansa-Darstellerin Sophie Turner mit einem Tweet für Angst unter den Fans.

"Wow. Mein Herz ist gebrochen und doch so voll zur gleichen Zeit. Ein wunderschöner, trauriger und bittersüßer Tag", schreibt die Schauspielerin auf Twitter. Spielt die Schauspielerin damit auf ihren letzten Drehtag an? Die Dreharbeiten gehen allerdings noch bis Juni. Ist sansa etwa gestorben? Wir wissen es nicht. Allerdings hat bei "Game of Thrones" jeder Darsteller unterschiedliche Drehenden. Dass Turner möglicherweise nun ihre letzte Szene abgedreht hat, heißt noch lange nicht, dass ihre Figur das Zeitliche gesegnet hat.

+++ 03.05.2018: Schauspieler löscht Foto nach Mega-Spoiler auf Instagram +++

Das sehen die Macher von "Game of Thrones" gar nicht gern: Schauspieler Wilf Scolding hat vermutlichen einen Mega-Spoiler auf Instagram veröffentlicht. Der Rhaegar-Targaryen-Darsteller veröffentlichte ein Foto von sich vor einem Hotel in Belfast, wo "Game of Thrones" unter anderem gedreht wird. Dazu schreibt er: "Rhaegar ist in der Stadt?! Mehr Flashbacks!" Gibt es in Staffel 8 von "Game of Thrones" etwa weitere Rückblenden? Werden wir die Schlacht am Trident sehen? Vielleicht sehen wir, wie Robert mit seinem Kriegshammer Rhaegar besiegt.

Doch scheinbar war dieser Spoiler zu viel des Guten. Denn mittlerweile ist das Foto von Scoldings Account gelöscht.

+++ 27.04.2018: Release angekündigt! DIESES GoT-Buch erscheint noch 2018+++

"Macht euch bereit für etwas Großes", schreibt der Blanvalet Verlag in seinem Instagram Account. Wer denkt, dass George R.R. Martin(69) mit seinem sechsten Buch fertig sei und nun endlich "Winds of Winter" erscheint, wird enttäuscht. "Nein, der Winter naht nicht, zumindest nicht 2018. Ihr müsst noch etwas länger auf 'The Winds of Winter' warten. Doch Ihr werdet trotzdem dieses Jahr nach Westeros zurückkehren", schreibt der Autor in seinem Blog. Dafür erscheint im Herbst 2018 das Buch "Feuer und Blut", welches die Vorgeschichte zum Epos "Das Lied von Eis und Feuer" liefert und somit den Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen.

+++ MACHT EUCH BEREIT FÜR ETWAS GROSSES!!! +++ "Nein, der Winter naht nicht, zumindest nicht 2018. Ihr müsst noch etwas länger auf 'The Winds of Winter' warten. Doch Ihr werdet trotzdem dieses Jahr nach Westeros zurückkehren ..." GEORGE R.R. MARTIN Wir freuen uns RIESIG, Euch heute diese HAMMERNEWS mitteilen zu können: Im Herbst 2018 kehrt George R.R. Martin WELTWEIT zurück nach Westeros - und erzählt in "Feuer und Blut" endlich die epische Vorgeschichte von "Das Lied von Eis und Feuer" / "Game of Thrones" um den Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen! #georgerrmartin #dasliedvoneisundfeuer #gameofthrones #feuerundblut #westeros #targaryen #drachen #penhaligonverlag

Ein Beitrag geteilt von Blanvalet Verlag (@blanvalet.verlag) am

Das Buch "Winds of Winter", der sechste Band der "Das Lied von Eis und Feuer"-Saga, wird 2018 definitiv nicht fertig. Das verriet der Autor bereits im Februar in seinem Blog "Not A Blog". Er wurde dort von einem User gefragt, was man von ihm im Jahr 2018 erwarten könne. Martin antwortete kurz und knapp, dass er den ersten Band des zweiteiligen Spin-off "Fire and Blood" fertigstellen will. Der offizielle Release-Termin ist der 26. November 2018.

"Winds of Winter" werde laut Martin zu einem noch nicht bekannten Zeitpunkt zwischen den beiden "Fire and Blood"-Romanen erscheinen. Für die Fans der "Das Lied von Eis und Feuer"-Reihe ein herber Rückschlag: Immerhin warten sie bereits seit mehreren Jahren auf den sechsten Teil. Der bislang letzte Band der bahnbrechenden Fantasy-Saga erschien mit "Sturm der Schwerter" im Jahr 2011.

Lesen Sie auch: GOT-Spoiler geleaked! HIER steht alles in Flammen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/kns/news.de/spot on news
Seiten: 12
Dschungelcamp 2019 auf RTLBares für Rares-GageMeghan MarkleNeue Nachrichten auf der Startseite