31.03.2018, 15.43 Uhr

"Die Kinder der Villa Emma" verpasst?: So sehen Sie die Wiederholung des ARD-Films

Helga (Nina Proll, li.), Betty (Sophie Stockinger, 2. v. li.) und die kleine Milli (Amy Lee Wörgötter) fliehen mit anderen Kindern und Jugendlichen vor den Nazis.

Helga (Nina Proll, li.), Betty (Sophie Stockinger, 2. v. li.) und die kleine Milli (Amy Lee Wörgötter) fliehen mit anderen Kindern und Jugendlichen vor den Nazis. Bild: ARD Degeto/ORF/Graf Film/Volker Glaeser

Es klingt wie ein unglaubliches Abenteuer und beruht doch auf wahren Begebenheiten: In den Kriegsjahren 1942 und 1943 wurde das beschauliche Dörfchen Nonantola in Italien zum Zufluchtsort für 73 Kinder aus jüdischen Familien, die sich vor den Nazis in Sicherheit bringen wollten. Doch die Reise nach Italien entpuppte sich für die Kinderschar als lebensgefährliches Unterfangen...

"Die Kinder der Villa Emma" verpasst? Fernsehfilm als Wiederholung online in der ARD-Mediathek

Sollten Sie am Freitagabend bereits anderweitig beschäftigt gewesen sein und konnten den Fernsehfilm "Die Kinder der Villa Emma" nicht in TV oder Live-Stream schauen, bleibt Ihnen noch die Option, "Die Kinder der Villa Emma" als Wiederholung zu sehen. Einerseits wird der bewegende Film in der Nacht zu Samstag, de, 31.03.2018, ab 01.40 Uhr im Ersten im Free-TV wiederholt, andererseits haben Sie die Möglichkeit, das Drama als Wiederholung online in der ARD Mediathek zu schauen, denn im Online-Angebot der ARD stehen für gewöhnlich die Programminhalte nach der TV-Ausstrahlung zum Abruf bereit.

"Die Kinder der Villa Emma": Junge Flüchtlinge wollen dem Grauen des Krieges entkommen

Die Handlung von "Die Kinder der Villa Emma" beginnt im Frühjahr 1941 in Wien. Nach der Besetzung der österreichischen Metropole durch die Nazis wird die Situation für die dort lebenden Juden immer bedrohlicher. Besorgte Familien wollen zumindest ihren Kindern die Flucht nach Palästina, ins gelobte Land, ermöglichen. Eine der Jugendlichen ist Betty (Sophie Stockinger), die von ihrem Vater in einer Fluchtgruppe untergebracht wird. Ihr Zuhause, ihre Freunde, alles muss die 14-Jährige zurücklassen, als sie sich mit anderen Kindern unter der Leitung von Georg (August Zirner) auf den Weg in die Freiheit macht. Als Georg auf der beschwerlichen Reise getötet wird, ist es an Josko (Ludwig Trepte) und Helga (Nina Proll), die Kinder sicher ans Ziel zu bringen.

Fernsehfilm "Die Kinder der Villa Emma" basiert auf wahren Begebenheiten

In dem kleinen italienischen Dörfchen Nonantola finden die 73 Kinder und Jugendlichen eine Möglichkeit, sich von den Strapazen des Fußmarsches zu erholen. Die leerstehende Villa Emma bietet den Kindern Unterschlupf. Und während der Krieg weitertobt, bleibt den jungen Flüchtlingen ein Moment zum Innehalten und dafür, unbeschwerte Tage wie jeder andere Teenager zu verleben.

Schon gelesen? DIESE Premieren und Klassiker sehen Sie zu Ostern im TV.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kns/news.de
ZDF-FernsehgartenGoldene Kamera Kate Middleton, Meghan Markle und Prinzessin Eugenie schwangerNeue Nachrichten auf der Startseite