28.03.2018, 22.02 Uhr

"Mario Barth räumt auf!" als Wiederholung: Neue Folge! Hier wurde der Scherzkeks zum Advokaten des kleinen Mannes

Mario Barth geht in neuen Folgen von

Mario Barth geht in neuen Folgen von "Mario Barth räumt auf!" dreisten Betrugsmaschen auf den Grund. Bild: MG RTL D / Sebastian Drüen

Sich einen Abend lang zurücklehnen, den Alltag vergessen und sich einer humorgestützten Lachmuskelmassage unterziehen - das bietet Comedian Mario Barth seinen Fans bei jedem Auftritt. Allerdings scheint sich Mario Barth nicht alleine auf seinen Lorbeeren als Humorfachmann ausruhen zu wollen. Vielmehr schlüpft der Witzefürst in seiner neuen Verbraucher-Comedy-Show "Mario Barth räumt auf!" in die Rolle des Ermittlers und geht verbrauchernahen Themen auf den Grund. Ob Steuerverschwendung, dreiste Täuschung oder neue Studien, nichts ist vor Mario Barth und seinen kritischen Nachfragen sicher.

"Mario Barth räumt auf!" verpasst? Wiederholung vom 28.03.2018

Vielleicht hatten Sie ja andere Verpflichtungen, die Sie am Mittwochabend davon abgehalten haben, bei "Mario Barth räumt auf!" in TV oder Live-Stream einzuschalten? Macht nichts, gönnen Sie sich das neue TV-Format von und mit Mario Barth doch einfach als Wiederholung online. In der RTL-Mediathek bei TV Now finden Sie die aktuellste Ausgabe von"Mario Barth räumt auf!" als Video on demand zum Abruf. Im Free-TV bei RTL wird"Mario Barth räumt auf!" allerdings nicht erneut zu sehen sein.

Abzocke, Betrug, Steuerverschwendung! Mario Barth wird zum Advokaten des kleinen Mannes

Im Alltag begegnen uns immer wieder großspurige Versprechen, die zu gut klingen, als dass sie wahr sein könnten. Neben Fake-Shops, die sich im Internet breitmachen, gehören auch Ping-Anrufe zu den beliebtesten Maschen, um Verbraucher abzuzocken. Mario Barth knöpft sich die fiesen Machenschaften höchstpersönlich vor und hat sich Moderator Jörg Pilawa als Unterstützung zu"Mario Barth räumt auf!" eingeladen. Zudem bekommen die TV-Zuschauer Tipps, wie sie sich gegen die Betrügereien zur Wehr setzen können.

Sie heißen "Smombies" und sind vorrangig in Innenstädten anzutreffen: Mitmenschen, die von ihrem Smartphone derart gefesselt sind, dass sie nichts und niemanden wahrnehmen und geradewegs ins Verderben laufen. Gemeinsam mit Comedian Chris Tall geht Mario Barth dem Smombie-Wahn in Deutschland auf den Grund und will über die Gefahren der Handysucht im Alltag aufmerksam machen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kns/news.de
ZDF-FernsehgartenFernsehgarten am 18.08.19Die GeissensNeue Nachrichten auf der Startseite