23.01.2018, 17.00 Uhr

Zorn - Wie sie töten: Krimi-Tipps am Dienstag

"München Mord: Wo bist Du, Feigling": Die Kommissare Neuhauser (Marcus Mittermeier, l.), Flierl (Bernadette Heerwagen) und Schaller (Alexander Held) suchen einen unbekannten Jogger Bild: ZDF/Hendrik Heiden/spot on news

20:15 Uhr, ZDFneo, München Mord: Wo bist Du, Feigling

"Wo bist Du, Feigling?", fragt sich Angelika Flierl (Bernadette Heerwagen). Sie wurde Zeugin, wie ein Jogger einen Mann so brutal niederschlägt, dass dieser stirbt. Gemeinsam mit ihren Kollegen nimmt sie die Ermittlungen auf. Doch die Chancen, den Täter zu stellen, sind gering - es scheint sich um eine reine Zufallstat ohne echtes Motiv zu handeln. Gibt es dennoch eine Verbindung zwischen Täter und Opfer? Bald schon gibt es negative Schlagzeilen zur Ermittlungsarbeit. Doch Schaller (Alexander Held) lässt sich dadurch nicht beeindrucken und setzt auf seine bewährten ungewöhnlichen Ermittlungsmethoden.

20:15 Uhr, 3sat, Spuren des Bösen: Schande

Wien bei Nacht. Die attraktive Universitätsprofessorin Paula Moser, Richard Brocks (Heino Ferch) Nachbarin und Geliebte, verabschiedet sich zärtlich von Richard. Dieser bleibt allein in seiner Wohnung zurück, während Paula in den vierten Stock geht. Ein Unbekannter kann gerade noch in einer Wohnung verschwinden. Er beobachtet Paula durch den Türspion. Hinter ihm liegt eine männliche Leiche. Während Paula in ihre Wohnung geht, zündet der Unbekannte die Leiche an, und das gesamte Haus steht kurze Zeit später in Flammen.

21:45 Uhr, ZDFneo, Die 7. Stunde

Der Berliner Anwalt Joachim Vernau (Jan Josef Liefers) soll Gymnasiasten einer Privatschule auf ihr Jurastudium vorbereiten und die Jura-AG leiten. Gleich am ersten Tag kommt es zu einem Eklat: Rektorin Oettinger (Sophie von Kessel) hat verschwiegen, dass ein Mädchen aus Vernaus Klasse vor kurzem Selbstmord begangen hat. Vernau kommt dahinter, dass an der teuren Privatschule Rollenspiele gespielt wurden. Eines, "Die schwarze Königin", geht zurück auf uralte Krankenakten. Die Schule war vor langer Zeit einmal eine Nervenheilanstalt, die Wahnvorstellungen einer Kindsmörderin wurden zu einem Spiel.

22:00 Uhr, NDR, Tatort: Der sanfte Tod

Jan-Peter Landmann (Heino Ferch), ein mächtiger Fleisch-Fabrikant, entgeht nur knapp einem Mordanschlag. Obwohl sein Chauffeur bei dem Anschlag ums Leben gekommen ist, lehnt Firmenchef Landmann Polizeischutz ab - auch, weil er Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) imponieren will, die das örtliche Kriminalkommissariat bei der Aufklärung des Anschlags unterstützt. Doch als die Mutter des toten Chauffeurs eine hohe Abfindung erhält, wachsen bei Charlotte Lindholm Zweifel, ob der Anschlag tatsächlich Landmann galt. Lindholm wird bei ihren Ermittlungen von der unerfahrenen Kommissarin Bär (Bibiana Beglau) unterstützt.

22:10 Uhr, WDR, Zorn - Wie sie töten

Eines Nachts wird ein Mensch vor die S-Bahn gestoßen. Es gibt keinen Zeugen, und die Polizei geht von Selbstmord aus. Auch Hauptkommissar Claudius Zorn (Stephan Luca) schenkt dem Vorfall keine Beachtung. Er ist damit beschäftigt, Schröder (Axel Ranisch) zu überreden, wieder sein Partner zu werden. Was jedoch weder Zorn noch Schröder ahnen: Der Täter ist ganz in ihrer Nähe. Und hat eine Reihe neuer Opfer im Visier. Menschen, die den beiden Ermittlern nahestehen.

spot on news
Themen: ZDFneo
Promi Big BrotherPromi Big Brother 2018Andrea BergNeue Nachrichten auf der Startseite